Zur Kasse

10 Ergebnisse.

Rigi-Bahnen - Zahnradbahn Vitznau-Rigi

Rigi-Bahnen - Zahnradbahn Vitznau-Rigi

Inäbnit, Florian

Am 23. Mai 1871 nahm die Rigibahn auf der Strecke Vitznau–Staffelhöhe als erste Zahnradbahn Europas den Betrieb auf. Ab 27. Juni 1873 konnte auch die Verlängerung nach Rigi Kulm befahren werden. Da aber die Strecke Staffel–Rigi-Kulm auf Schwyzer Kantonsgebiet lag, wurde dieses parallel zur ARB verlaufende Gleis durch diese gebaut und an die RB verpachtet. Dadurch ergab sich eine Betriebslänge ...

45,00 CHF

Bern-Neuenburg - Bahn

Bern-Neuenburg - Bahn

Inäbnit, Florian/Aeschlimann, Jürg

Seit 1864 musste für die Verbindung Bern–Neuchâtel der Umweg über Biel eingeschlagen werden. Interessierte Kreise suchten schon früh nach einer direkten Verbindung zwischen den beiden Städten. Die rund 43 km lange Linie kam am 1. Juli 1901 in Betrieb. Die grössten Kunstbauten waren der Saaneviadukt bei Gümmenen (393 m) und der Tunnel bei Rosshäusern (1103 m). Am 14. Mai 1929 ...

45,00 CHF

Bremgarten-Dietikon - Bahn

Bremgarten-Dietikon - Bahn

Inäbnit, Florian/Aeschlimann, Jürg

Am 1. Mai 1902 nahm die elektrische Strassenbahn von Bremgarten nach Dietikon den Betrieb auf. 1910 schloss die BD mit den SBB einen Pachtvertrag für die 1876 eröffnete Normalspurbahn Wohlen–Bremgarten ab. Sie elektrifizierte die SBB-Strecke, rüstete diese mit der dritten Schiene aus und baute eine kurze, rund einen Kilometer lange schmalspurige Verbindung über die Reuss. Am 8. Februar 1912 konnte ...

45,00 CHF

Wengernalpbahn

Wengernalpbahn

Inäbnit, Florian

Am 1. Juli 1890 erreichten die Berner Oberland-Bahnen die Kurorte Lauterbrunnen und Grindelwald. Seit dem 20. Juni 1893 verbindet die längste Zahnradbahn der Schweiz diese beiden Orte auf direktem Weg. Die wintersichere Erschliessung des autofreien Kurorts Wengen erforderte 1910 den Bau einer zweiten, günstiger trassierten Linienführung von Lauterbrunnen nach Wengen. Gleichzeitig konnte die Bahn auf elektrischen Betrieb umgestellt werden. Mit ...

69,00 CHF

Jungfraubahn

Jungfraubahn

Inäbnit, Florian

Adolf Guyer-Zeller skizzierte 1894 von Mürren aus die Linienführung für eine Bahn von der Kleinen Scheidegg auf den Jungfraugipfel. Es gelang ihm, die Konzession zu erlangen und 1896 mit dem Bau zu beginnen. Die Eröffnung der mit Drehstrom betriebenen Bahn erfolgte in Etappen: 1898 bis Eigengletscher, 1899 bis Rotstock, 1903 bis Eigerwand und 1905 bis Eismeer. Am 1. August nahm ...

45,00 CHF

Riffelalp-Tram

Riffelalp-Tram

Inäbnit, Florian

Die 1898 eröffnete Gornergratbahn berücksichtige das seit 1884 bestehende Grand Hotel Riffelalp nicht zufriedenstellend. Der Besitzer, Alexander Seiler, plante daher den Bau einer Verbindungsstrasse vom Hotel zur Bahnstation Riffelalp der GGB. Da ihm die Besitzer die Landabgabe verweigerten, stellte er kurzerhand ein Konzessionsgesuch für eine elektrische Strassenbahn. So kam das Hotel Riffelalp am 13. Juli 1898 zur höchstgelegenen Strassenbahn Europas. ...

40,00 CHF

Dolderbahn

Dolderbahn

Inäbnit, Florian

Am 13. Juli 1895 nahm die Standseilbahn vom Römerhof zum Waldhaus Dolder den Betrieb auf. Diese hatte eine Spurweite von 1000 mm, eine Baulänge von 816 m und war von Anfang an elektrisch betrieben. Am 27. August 1972 wurde der Betrieb eingestellt und die Standseilbahn in der Folge in eine Zahnradbahn umgebaut. Am 30. September 1973 kam die neue und ...

45,00 CHF

Elektrische Strassenbahn Schaffhausen-Schleitheim

Elektrische Strassenbahn Schaffhausen-Schleitheim

Inäbnit, Florian

Neben der Städtischen Strassenbahn gab es in Schaffhausen noch eine Überlandbahn, welche ihren Ausgangspunkt auf dem Bahnhofplatz hatte. Am 8. August 1905 nahm die Schaffhausen–Schleitheim-Bahn von Schaffhausen nach dem unmittelbar an der Landesgrenze liegenden Oberwiesen-Stüh lingen den Betrieb auf. Die Baulänge betrug 16,4 km. Dazu kamen 2,5 Kilometer im Eigentum der Strassenbahn Schaffhausen. Mit den Güterwagen fuhren die StSS-Züge bis ...

45,00 CHF