80700 Ergebnisse - Zeige 76621 von 76640.

De summo bono

De summo bono

Der 2. Traktat des IV. Buchs nimmt eine mittlere Stellung zwischen einem ersten, Gott als Prinzip der Schöpfung gewidmeten Teil und dem dritten, die geistigen Substanzen behandelnden Abschnitt ein. Er besteht aus 24 Kapiteln, in denen Ulrich sein metaphysisches Denken artikuliert, handelt er doch hier "Von der ersten formalen Hervorbringung des Vaters, des Schöpfers der Allheit, d. h. vom Sein ...

Summa. Liber II. Tractatus 3-7

Summa. Liber II. Tractatus ...

Nikolaus von Straßburg ist wegen seiner Verteidigung Meister Eckharts bekannt, die er in seiner Eigenschaft als Päpstlicher Vikar für Deutschland unternahm und die ihm einen Prozeß als "Verhinderer der Inquisition" einbrachte.Er war längere Zeit Lesemeister in Straßburg und Köln, veröffentlichte deutsche Predigten und arbeitete jahrelang an einem umfangreichen wissenschaftlichen Werk, der "Summa", in der er in ständiger Auseinandersetzung mit der ...

Thebais

Thebais

Die Bibliotheca Teubneriana, established in 1849, has evolved into the world's most venerable and extensive series of editions of Greek and Latin literature, ranging from classical to Neo-Latin texts. Some 4-5 new editions are published every year. A team of renowned scholars in the field of Classical Philology acts as advisory board: Gian Biagio Conte (Scuola Normale Superiore di Pisa) ...

Das Osmanisch-Türkische im XVII. Jahrhundert

Das Osmanisch-Türkische im XVII. ...

Frontmatter -- INHALTSVERZEICHNIS -- VORWORT -- I. EINLEITUNG -- II. DIE »COLLOQUIA FAMILIARIA TURCICO-LATINA« / Nagy De Harsäny, Jakab -- III. ARBEITSTECHNISCHE PRINZIPIEN -- IV. TÜRKISCHER UND LATEINISCHER TEXT DER »COLLOQUIA FAMILIARIA TURCICO-LATINA« UND DIE DEUTSCHE ÜBERSETZUNG -- V. WORTREGISTER -- VI. DIE SPRACHE DES KORPUS -- VII. REGISTER DER GEBUNDENEN MORPHEME

De summo bono. Kritische lateinische Edition

De summo bono. Kritische ...

Dieser Teilband thematisiert zunächst den Zustand der Menschheit vor dem Sündenfall. Ulrich entwickelt darin in Nachfolge von Albert dem Großen eine philosophische Lehre des vollkommenen Menschen. Es folgt sodann eine ausführliche Tugendlehre, die sich streng an der Systematik der "Nikomachischen Ethik" des Aristoteles orientiert und die der Verfasser in ständiger und punktueller Auseinandersetzung mit der klassischen griechischen Moralphilosophie untersucht. Dabei ...

The Georgics of Virgil: Bilingual Edition

The Georgics of Virgil: ...

John Dryden called Virgil's "Georgics, " written between 37 and 30 B.C.E., "the best poem by the best poet." The poem, newly translated by the poet and translator David Ferry, is one of the great songs, maybe the greatest we have, of human accomplishment in difficult--and beautiful--circumstances, and in the context of all we share in nature. The "Georgics" celebrates ...

Vesperae beatae Mariae Virginis

Vesperae beatae Mariae Virginis

Fällt der Begriff Marienvesper, denkt man zunächst an die Komposition von Claudio Monteverdi. Diese CD aber bietet beeindruckende Vertonungen dieser kraftvollen Texte von international renommierten Komponisten der Gegenwart (z.B. Javier Busto, Ola Gjeilo, Franz M. Herzog, zudem Ersteinspielungen von Michael Ostrzyga und Sebastian Schwab). Diesen Werken werden zwei Chorstücke aus dem 16./17. Jh. gegenübergestellt. So entsteht eine faszinierende Marienvesper "unserer ...

O crux

O crux

Das Kreuz ist Zeichen unterschiedlichster Empfindungen: Es spiegelt tiefe Trauer und Verzweiflung wider, zugleich aber auch Hoffnung, Zuversicht und Trost bis hin zu freudigem Jubel über das Wunder der Auferstehung. Dieser so breiten Vielfalt nähert sich der Wiener Kammerchor unter der Leitung von Michael Grohotolsky in seiner neuen CD O crux auf faszinierende Weise: Ausgesprochen feinfühlig interpretiert, spannt er mit ...

C. Sallusti Crispi De Bello Iugurthino Liber (Classic Reprint)

C. Sallusti Crispi De ...

Excerpt from C. Sallusti Crispi De Bello Iugurthino Liber Und nun moge die zweite Auflage die gleiche freund liche Aufnahme finden wie die erste und sich zum bis herigen Besitzstand noch weiteres Gebiet erobern' About the Publisher Forgotten Books publishes hundreds of thousands of rare and classic books. Find more at www.forgottenbooks.com This book is a reproduction of an important ...

Gonzalo Der Berceos Milagros Und Ihre Grundlagen

Gonzalo Der Berceos Milagros ...

Excerpt from Gonzalo Der Berceos Milagros Und Ihre Grundlagen: Mit Einem Anhange Mitteilungen Aus Der Lat, Hs, Kopenhagen, Thott 128 Zu einer objektiven WÜrdigung der Dichtungen des Gon zalo de Berceo ist man noch nicht gelangt, weil sie mit ihren lateinischen Grundlagen noch nicht genauer verglichen worden sind. Auf die lateinischen Unterlagen der legendarischen und geistlichen Gedichte Berceos wies zuletzt ...

Die Annalen Des Tacitus, Vol. 1

Die Annalen Des Tacitus, ...

Excerpt from Die Annalen Des Tacitus, Vol. 1: Schulausgabe Eine Schulausgabe der Annalen mit cntsprechendcm deut-schen Kommentar kann auch nach der ausgezeichneten Bear-beituug von K. Nipperdey als ein Bedurfnis betrachtet warden. Es erscheint aber notwendig, die Grandsatze, die ich bei mciner Arbeit befolgt babe, darzulegen. Zunachst ward ein Text zu Grande gelegt, der aus mei-sterhafter Hand kervorgegangen und bereits in ...

Hugonis de Sancto Victore De Sacramentis Christianae fidei

Hugonis de Sancto Victore ...

Mit De sacramentis Christiane fidei kommt unstrittig Hugos Hauptwerk zum Druck, das in seinem letzten Lebensjahrzehnt entstanden ist und insofern ein intellektuell und theologisch reifes Werk darstellt. Es kann als eine der frühen theologischen Summen verstanden werden, wie sie seit dem Beginn des 12. Jahrhunderts von zahlreichen zeitgenössischen Autoren in unterschiedlichen Formen und Ausprägungen konzipiert und ausgeführt wurden. Die hugonische ...

Summa. Liber II. Tractatus 1-2

Summa. Liber II. Tractatus ...

ikolaus von Straßburg ist wegen seiner Verteidigung Meister Eckharts bekannt, die er in seiner Eigenschaft als Päpstlicher Vikar für Deutschland unternahm und die ihm einen Prozeß als "Verhinderer der Inquisition" einbrachte.Er war längere Zeit Lesemeister in Straßburg und Köln, veröffentlichte deutsche Predigten und arbeitete jahrelang an einem umfangreichen wissenschaftlichen Werk, der "Summa", in der er in ständiger Auseinandersetzung mit der ...

Quodlibet I

Quodlibet I

Die wenigen biographischen Daten, die wir von Heinrich kennen, deuten auf seine feste Zugehörigkeit zur relativ kleinen Elite der deutschen Intellektuellen aus dem Predigerorden hin, welche in der Zeit Meister Eckharts und Dietrichs von Freiberg in Deutschland eine Position kultureller Hegemonie erreicht hatte. Sein Lebenslauf zeigt den charakteristischen Wechsel zwischen Lehre und Ordenspolitik, zwischen Studieren und Regieren, der auch bei ...

Sedulii Opera Omnia

Sedulii Opera Omnia

Der vorliegende Nachdruck der Gedichte und der Prosaschrift des spätantiken Bibeldichters Sedulius (um 430) stellt eine zweite erweiterte Auflage der in Spätantike und Mittelalter überaus beliebten und weit verbreiteten Werke des Dichters dar. Die von Johannes Huemer vorgenommene kritische Edition der Texte - Carmen Paschale, Opus Paschale samt Widmungsepisteln und Hymnen, denen Huemer als Appendix Gedichte auf Sedulius und Exzerpte ...

Anonymi auctoris saeculi XII

Anonymi auctoris saeculi XII

Erstmals wird hier ein Paulinenkommentar aus der zweiten Hälfte des 12. Jahrhunderts vorgelegt, der dogmatisch sehr wertvoll ist (A.M.Landgraf). So enthält er eine ausführliche Stellungnahme zum christologischen Streit, wobei er sich gegen die Habitus-Theorie für die traditionelle Assumptus-Lehre ausspricht. Der Verfasser ist bislang noch nicht identifiziert worden, er scheint Schüler Hugos von St. Victor gewesen zu sein, kennt aber auch ...

Quodlibet secundum

Quodlibet secundum

In der Zeit von 1250 bis 1350 gab es in Deutschland eine hochentwickelte, reich differenzierte Philosophie, die sich, von Albertus Magnus ausgehend, in ständiger Auseinandersetzung mit den von Paris kommenden Impulsen entwickelte und sowohl in geistes- wie naturwissenschaftlicher Hinsicht eine Sonderstellung behauptete. Die sogenannte »Deutsche Mystik« findet hier ihren Ursprung.Außer Meister Eckhart zählen zu den bedeutendsten Autoren dieses Zeitraums Dietrich ...