313556 Ergebnisse - Zeige 1 von 20.

Fremdsprachliches Lernen und Gestalten nach dem Storyline Approach in Schule und Hochschule

Fremdsprachliches Lernen und Gestalten ...

Der Storyline Approach ist ein Ansatz für integratives, projektorientiertes und fächerüber-greifendes Lernen, der ursprünglich in Schottland entwickelt wurde und heute in über 40 Ländern praktiziert wird, und zwar in ganz unterschiedlichen Kontexten. Überraschender-weise liegen jedoch kaum Forschungsarbeiten zum Einsatz im Fremdsprachenunterricht vor. Die vorliegende Arbeit versucht, diese Lücke zu schließen. Sie befasst sich zunächst mit der Entwicklung von Storyline-Projekten für ...

Living Language Teaching

Living Language Teaching

Auch Fremdsprachenunterricht unterliegt stetigem Wandel und zeigt immer neue Facetten. Living Language Teaching greift diesen Gedanken auf und richtet dabei den Fokus auf fremdsprachenunterrichtliche Lehrwerke und Unterrichtsmaterialien in Vergangenheit und Gegenwart. Der Band beleuchtet Einsatzmöglichkeiten von Lehrwerken und Unterrichtsmaterialien sowie deren Entwicklung. Die vielfältigen Zugänge zum Thema spiegeln auch die unterschiedlichen Perspektiven und Erfahrungen eines Autorenteams wider, das aus Fremdsprachendidaktikerinnen ...

Mehrfach annotierte Textkorpora

Mehrfach annotierte Textkorpora

Digitale Korpora haben die Voraussetzungen, unter denen sich Wissenschaftler mit der Erforschung von Sprachphänomenen beschäftigen, fundamental verändert. Umfangreiche Sammlungen geschriebener und gesprochener Sprache bilden mittlerweile die empirische Basis für mathematisch präzise Generalisierungen über zu beschreibende Wirklichkeitsausschnitte. Das Datenmaterial ist hochkomplex und besteht neben den Rohtexten aus diversen linguistischen Annotationsebenen sowie außersprachlichen Metadaten. Als unmittelbare Folge stellt sich die Konzeption adäquater ...

Das Zwischen im Dialog

Das Zwischen im Dialog

In dieser Arbeit zum frühen Mutter-Kind- Dialog wird der verschlungene Weg von einem quantitativ ausgerichteten hin zu einem qualitativen Forschungsparadigma geschildert. Senta Lück untersucht zunächst das "Zwischen" im Dialog, insbesondere die affektiv-emotionale Abstimmung basierend auf den intersubjektiven Fähigkeiten der Kommunikationspartner unter Berücksichtigung der generierten Habitusform innerhalb des sozialen Feldes, theoretisch. Auf diesem Fundament aufbauend analysiert die Autorin sowohl die Mutter-Kind-Ebene ...

Zum Performativen des frühen Dialogs

Zum Performativen des frühen ...

Die vorliegende Arbeit wendet den Blick auf das was geschieht, wenn die Anderen nicht von Beginn an anwesend sind und untersucht dies am Fall des Mädchens Radhia. Radhia lebt in einem tansanischen Waisenheim unter isolierenden Bedingungen, die auf ein komplexes Bedingungsgefüge zurückzuführen sind. Chantal Polzin initiiert und begleitet im Rahmen eines partizipativen Projekts den Dialogaufbau mit Radhia. Die Austauschprozesse werden ...

Linguistic Regionalism in Eastern Europe and Beyond

Linguistic Regionalism in Eastern ...

The present volume aims at exploring the overall patterns of linguistic regionalism throughout Eastern Europe, casting also a comparative glance beyond this specific cultural setting into neighboring Western European regions. A wide array of aspects related to regional language designs are addressed, such as: linguistic rights, conflicting conceptualisations of linguistic regionalism, the role of the internet in identity modelling, the ...

Lautes Denken, «Stimulated Recall» und Dokumentarische Methode

Lautes Denken, «Stimulated Recall» ...

Methodische und methodologische empirische Grundlagen wurden über einen langen Zeitraum aus der Psychologie, der Soziologie und aus den Erziehungswissenschaften in die fachdidaktische Forschung «exportiert» und sind mitverantwortlich für die gelungene empirische Wende auch in den Fachdidaktiken.Der Tagungsband der Kasseler Methodentage 2016 zu den drei rekonstruktiven Analyseverfahren Lautes Denken, «Stimulated Recall» und Dokumentarische Methode spiegelt den Austausch junger Promovendinnen und Promovenden ...

Sichtweisen auf den Englischunterricht

Sichtweisen auf den Englischunterricht

Das Buch untersucht die Sichtweisen von Englischlehrern mit Migrationshintergrund auf den Englischunterricht. Die Autorin geht hierbei der Frage nach, welchen Einfluss die inter-/transkulturellen Lebenserfahrungen auf die LehrerInnen ausübt und rekonstruiert diese systematisch, um sie für didaktisch-methodische Überlegungen zu nutzen. Das Buch bedient sich des problemzentrierten Interviews als zentraler Untersuchungsmethode. Die Auswertung der Datenerhebung lässt darauf schließen, dass Englischlehrer mit Migrationshintergrund ...

Jedwabne und die Folgen

Jedwabne und die Folgen

In diesem Buch steht die semantische Analyse der Argumentationsstrategien und sprachlichen Mittel im Vordergrund, die polnische Zeitschriften von 2001-2008 zur Konstruktion und Dekonstruktion stereotyper Aussagen über Juden angewendet haben. Mit linguistischen Mitteln wird untersucht, was die Gründe für Entstehung, Tradierung und Persistenz dieser Phänomene sind. Welche Bilder und Stereotypen von Juden tauchen auf, wie verhalten sich die aktuellen Aussagen zu ...

Frames interdisziplinär: Modelle, Anwendungsfelder, Methoden

Frames interdisziplinär: Modelle, Anwendungsfelder, ...

Das Frame-Konzept als kognitives Repräsentationsformat ist seit seiner Einführung durch Minsky und Fillmore vielfach rezipiert und modifiziert worden. Dieser interdisziplinär ausgerichtete Band vereint Beiträge aus so unterschiedlichen Disziplinen wie Linguistik, Philosophie, Medien-, Kommunikations- und Informationswissenschaften bis hin zur Klinischen Psychiatrie, die das Frame-Konzept aus grundlagentheoretischer sowie methodologischer Perspektive in den Blick nehmen, die aber auch verschiedene Anwendungsfelder für Frames erproben. ...

Three generations, two countries of origin, one speech community - Australian-Macedonians and their language(s)

Three generations, two countries ...

This book examines speakers of Macedonian as a transposed, immigrant language in Australia. Speakers' reported use of Macedonian, English, and other languages is presented through domain-based sociolinguistic analysis. This is augmented by data on the ethnolinguistic vitality of Macedonian-speakers and by language attitude responses that record speakers' affective feelings towards different language varieties. This description is based on data gained ...

Formelhafte Sprache in Text und Diskurs

Formelhafte Sprache in Text ...

Der Band versammelt theoretische und empirische Beiträge, die sich mit formelhafter Sprache aus text- und diskurslinguistischer Perspektive beschäftigen. Im Mittelpunkt stehen die Verwendungsweisen und Funktionen von formelhaften Wendungen und Phrasemen in unterschiedlichen Textsorten sowie einzeltextübergreifenden Diskursen. Mit der Verbindung von formelhafter Sprache und Diskurslinguistik führt der Band die Diskussion an der Schnittstelle zwischen den beiden Forschungsrichtungen weiter.

Die Entwicklung von Language Awareness bei Grundschulkindern durch mehrsprachige digitale Bilderbücher

Die Entwicklung von Language ...

Die Studie zur Entwicklung von Language Awareness (LA) untersuchte, ob mehrsprachige digitale Bilderbücher die LA von Grundschulkindern fördern können. Um die Forschungsfrage zu testen, wurde ein Quasi-Experiment mit 49 Kindern in Experimental- und Kontrollgruppen durchgeführt. Die Gruppen wurden vor und nach der Arbeit mit der mehrsprachigen Software getestet. Zudem wurden Beobachtungen festgehalten und Gruppeninterviews geführt. Durch die Triangulation konnten weitreichende ...

Die alternative Sprachlehrmethode TPRS (Teaching Proficiency through Reading and Storytelling)

Die alternative Sprachlehrmethode TPRS ...

Die Sprachlehrmethode «Teaching Proficiency through Reading and Storytelling» (TPRS) setzt sich zum Ziel, das fließende Sprechen und Verstehen einer Sprache zu ermöglichen. Der Schwerpunkt liegt dabei auf der Vermittlung einiger hundert häufig verwendeter Wörter und grammatischer Strukturen der Zielsprache. Die Autorin stellt die innovative didaktische Methode sowie ihre Schlüsselkonzepte vor und geht auf die Verbindung zwischen TPRS und Gedächtnispsychologie ein. ...

Die Sprachlernklasse(n) im Fokus

Die Sprachlernklasse(n) im Fokus

Fremdsprachendidaktiker*innen, Fachdidaktiker*innen, Lehrer*innen und Studierende haben über einen Zeitraum von einem Schuljahr aus ganz verschiedenen Perspektiven Unterricht in einer Sprachlernklasse kollaborativ begleitet, beobachtet und analysiert, um gemeinsam nach Wegen zur Steigerung (reflektierter) professioneller Kompetenz beim Sprach(en)lehren zu suchen. Der Band fasst die Ergebnisse zusammen und greift folgende fremdsprachendidaktische Themenkomplexe in seinen Teilkapiteln auf: 1. Sprachlernklassen in Niedersachsen (Status quo), 2. ...

Historische formelhafte Sprache

Historische formelhafte Sprache

Sprachen funktionieren durch das Zusammenwirken des Usuellen, des Formelhaften und der Variation, die paradoxerweise gleichzeitig ein Indikator der Festigkeit und ihre treibende Kraft sein kann. In der gegenwartssprachlich bezogenen Linguistik ist der Begriff formelhafte Sprache einerseits nicht neu, aber er gehört andererseits sicherlich nicht zu der Gruppe der etablierten Termini mit scharfen Konturen und klaren Gegenstandsbereichen. Noch weniger verständlich ist, ...

Spektrum Nord: Vielfalt der Ziele, Inhalte und Methoden in der Landeskunde

Spektrum Nord: Vielfalt der ...

2012 wurde das Netzwerk-Projekt «Landeskunde Nord» ins Leben gerufen, dessen Ziel es ist, Forschung und Lehre zur Landeskunde des Deutschen als Fremdsprache, insbesondere in den nordischen Ländern, voranzutreiben. Dieses Buch knüpft an die bereits erschienenen Bände «Landeskunde Nord» beziehungsweise «Perspektive Nord» an und bietet weitere Reflexionen wissenschaftstheoretischer, fachdidaktischer und inhaltlicher Aspekte, die für die Gestaltung der landeskundlichen Lehre und des ...