360 Ergebnisse - Zeige 21 von 40.

Eine Herrenhofsage

Eine Herrenhofsage

»Hier war wirklich ein Mädchen, das ihn liebte, das sich nach ihm sehnte. Sie sprach harte Worte zu ihm, aber er hörte die Liebe in einzelnen Worte beben. Ihm war, als biete sie ihm Throne und Königreiche. Dieses Mädchen erzählte ihm, dass er ihr, während er wahnsinnig gewesen war, das Leben gerettet habe. Er habe sie vom Tode erweckt, habe ...

17,90 CHF

Über Psychoanalyse

Über Psychoanalyse

Im Jahr 1910 reiste Sigmund Freud in die USA, um auf Einladung von Stanley Hall, dem Gründungsrektor der privaten Clark University in Worcester, Massachusetts, Vorträge über die in Amerika noch weitgehend unbekannte Psychoanalyse zu halten. Begleitet wurde Freud von Sándor Ferenczi und C. G. Jung, mit dem es zu ersten Spannungen kam, die drei Jahre später zum Bruch mit Freud ...

16,90 CHF

Das Zeichen der Vier

Das Zeichen der Vier

Von der Offizierstochter Mary Morstan haben Sherlock Holmes und Dr. Watson den Auftrag erhalten, ihren seit zehn Jahren verschollenen Vater, einen indischen Kolonialoffizier, ausfindig zu machen. Zunächst bleibt die Suche ergebnislos, bis Holmes und Watson von unbekannter Seite den Hinweis auf einen gewissen Thaddeus Sholto erhalten, dessen Vater in Indien mit Marys Vater befreundet war. Beide sind inzwischen tot. Was ...

18,90 CHF

Der Kampf mit dem Dämon

Der Kampf mit dem ...

Stefan Zweig veröffentlichte seinen Band mit Aufsätzen über Hölderlin, Kleist und Nietzsche zuerst 1925 als zweiten Teil seiner Essayreihe »Die Baumeister der Welt«. Hatte im ersten Teil sein Interesse noch den Klassikern des epischen Erzählens Balzac, Dickens und Dostojewski gegolten, richtet sich nun sein analytischer Blick auf die großen Außenseiter der Literatur. »Alle drei«, schreibt Zweig, »werden sie von einer ...

20,50 CHF

Anna Karenina

Anna Karenina

Tolstois »Anna Karenina« gehört zusammen mit den ähnlich gelagerten Romanen »Madame Bovary« von Flaubert und »Effi Briest« von Theodor Fontane zu den bedeutendsten Frauenporträts der Literatur im 19. Jahrhundert. In epischer Breite schildert Tolstoi darin die scheiternde Ehe der aus einer adligen Familie stammenden Anna mit dem hohen Staatsbeamten Alexej Karenin. Von der Kälte ihres Mannes abgestoßen, wendet sich Anna ...

33,90 CHF

Drei Meister

Drei Meister

Stefan Zweig veröffentlichte seine drei Essays über Honoré de Balzac, Charles Dickens und Fjodor Dostojewski 1920, wobei der Text über Dostojewski den weitaus größeren Teil des Bandes ausmacht. Für Zweig sind die drei Autoren nichts weniger als »die einzigen großen Romanschriftsteller des neunzehnten Jahrhunderts«, deren »enzyklopädisches Genie eine eigene Welt mit eigenen Typen, eigenen Gravitationsgesetzen und einem eigenen Sternenhimmel neben ...

20,50 CHF

Ellernklipp

Ellernklipp

Mit der 1879/80 entstandenen psychologisch-phantastischen Erzählung »Ellernklipp« griff Theodor Fontane ein letztes Mal auf einen historischen Stoff zurück: Der Nordrand des Harzes im späten 18. Jahrhundert. Der Forstaufseher Baltzer Bocholt lebt zusammen mit seinem Sohn Martin und der Pflegetochter Hilde, dem unehelichen Kind des adligen Grundherrn, in dem Harzdorf Emmerode. Vater und Sohn sind an Hilde interessiert, doch nur Martin ...

17,90 CHF

Frankenstein

Frankenstein

Mary Wollstonecraft Shelleys 1818 veröffentlichter Roman »Frankenstein oder Der moderne Prometheus« gilt bis heute als prototypischer phantastischer Roman und weist Ähnlichkeiten sowohl zu Goethes »Faust« als auch zur altgriechischen Prometheus-Sage auf: Der aus der Schweiz stammende Forscher Viktor Frankenstein entdeckt an der Universität von Ingolstadt das Geheimnis des Lebens und erschafft aus Leichenteilen ein ebenso hässliches wie übermenschlich starkes Wesen. ...

22,90 CHF

Die Poggenpuhls

Die Poggenpuhls

In seinem kürzesten, 1896 veröffentlichten Roman greift Theodor Fontane erneut das Thema des absteigenden preußischen Adels auf, schildert diesen Niedergang aber auf eher tragikkomische als melancholische Weise: Der Major Pogge von Poggenpuhl ist im deutsch-französischen Krieg gefallen. Seine Frau mit den drei Töchtern und zwei Söhnen steckt seitem in großen finanziellen Schwierigkeiten, die sogar den Umzug in eine Berliner Mietskaserne ...

17,90 CHF

Irrungen, Wirrungen

Irrungen, Wirrungen

Botho von Rienäcker und die hübsche Lene sind ein Paar, doch den Standesunterschied zwischen Adel und Kleinbürgertum können sie nicht überwinden. Dieser Unterschied nimmt dramatische Formen an, als Botho aus finanziellen Gründen seine ihn eigentlich nicht interessierende Cousine Käthe von Sellenthin heiratet. Lene akzeptiert die Entscheidung. Später lernt sie den Laienprediger und Fabrikmeister Gideon kennen, der sie heiraten will. Als ...

20,50 CHF

Aus dem Leben eines Taugenichts

Aus dem Leben eines ...

Joseph von Eichendorff veröffentlichte seine schwerelose Novelle 1826: Viel mehr als Geigespielen und Singen kann der Taugenichts, Sohn eines Müllers, eigentlich nicht. Doch das ficht ihn nicht an. Er ist ein naturliebender und reiselustiger Lebenskünstler, der mit der moralinsauren Bürgerwelt nichts anzufangen weiß. Von seinem Vater wegen Faulheit aus dem Haus gewiesen begibt er sich auf eine abenteuerliche Wanderfahrt, die ...

17,90 CHF

Pole Poppenspäler/Immensee

Pole Poppenspäler/Immensee

Einst als Kind hat sich der Kunstdrechsler Paul Paulsen für eine Gruppe durchreisender Marionettenspieler begeistert und dabei die damals neunjährige Lisei kennengelernt. Als er sie viele Jahre später wiedertrifft, erkennt er, dass sie die richtige Frau für ihn ist. Doch in seiner Heimatstadt gilt die Ehe mit jemandem aus dem »fahrenden Volk« als unstatthaft. Allmählich verschwindet jedoch das Gerede der ...

17,90 CHF

Unter fremden Menschen

Unter fremden Menschen

Maxim Gorki veröffentlichte »Unter fremden Menschen« 1916 als zweiten Teil seiner autobiographischen Romantrilogie, zu der noch »Meine Kindheit« (1914) und »Meine Universitäten« (1923) gehören: Vom seinem gewalttätigen Großvater bei einem Schuhhändler in die Lehre gegeben, erfährt der kleine Aleksej am eigenen Leib die geistige Beschränktheit und Brutalität des russischen Kleinbürgertums. Erst die Flucht auf einen Flußdampfer, wo er dem Schiffskoch ...

26,90 CHF

Tausendundeine Nacht

Tausendundeine Nacht

Die Erzählungen aus »Tausendundeine Nacht« stammen im Kern wohl ursprünglich aus dem antiken Indien, ehe sie im 6. Jahrhundert zunächst in Persien erweitert und schließlich im Mittelalter im arabischen Raum den heutigen Umfang erreichten. Neben zahlreichen Einzelerzählungen enthält die Sammlung auch Erzählungszyklen, die den Umfang selbstständiger Romane erreichen. Der vorliegende Auswahlband enthält mit den Erzählungen um Sindbad, den Kalifen Harun ...

26,90 CHF

Undine

Undine

Der Romantiker Friedrich de la Motte Fouqué veröffentlichte seine märchenhafte Erzählung im Jahr 1811: In einem unheimlichen Wald trifft der Ritter Huldbrand auf einen alten Fischer und dessen Findeltochter, dem schönen Wasserwesen Undine, das nur durch die Heirat mit einem Menschen eine Seele gewinnen kann. Ihren Reizen kann Huldbrand nicht widerstehen. Er nimmt Undine mit auf seine Burg, wo es ...

17,90 CHF

Peter Schlemihls wundersame Geschichte

Peter Schlemihls wundersame Geschichte

Adelbert von Chamisso stammte aus altem französischem Adel und trat vor allem als Naturforscher hervor, u. a. nahm er 1815 bis 1818 an einer Weltumseglung teil. Inspiriert von seiner Forschungstätigkeit veröffentlichte er 1814 die längere Erzählung »Peter Schlemihls wundersame Geschichte«: Gegen einen nie versiegenden Sack mit Gold verkauft der Weltreisende Peter Schlemihl seinen Schatten an den Teufel. Doch ohne Schatten ...

17,90 CHF

Eine Weihnachtsgeschichte

Eine Weihnachtsgeschichte

In seiner unmittelbar vor dem Weihnachtsfest 1843 veröffentlichten berühmten Erzählung übte Charles Dickens mit den Mitteln einer grotesken Gespenstergeschichte Kritik an den frühkapitalistischen Zuständen in England: Am heiligen Abend wird der menschenfeindliche Geizkragen Ebenezer Scrooge von vier Geistern heimgesucht: Zunächst erscheint der Geist seines verstorbenen Kompagnons, der ihn dringend ermahnt, von seinem unmenschlichen Tun abzulassen. Danach führen drei weitere schreckliche ...

17,90 CHF

Der Hagestolz

Der Hagestolz

Im Zentrum von Adalbert Stifters längerer Erzählung steht der junge Victor, der bei seiner Stiefmutter Ludmilla aufgewachsen ist und demnächst eine Stelle als Beamter antreten soll. Zuvor jedoch will er der Einladung seines Onkels folgen, der abgeschieden auf einer Insel mitten in einem Gebirgssee lebt. Der alte Mann will Victor warnen: Einst hatte er um Ludmilla geworben, die sich jedoch ...

17,90 CHF

Marie Antoinette

Marie Antoinette

Stefan Zweig veröffentlichte seine Biografie der in der Französischen Revolution hingerichteten Königin Marie Antoinette im Jahr 1932. Anders als die Revolutionäre sieht er Marie Antoinette jedoch nicht als Verkörperung eines verbrecherisch reaktionären Herrschaftssystems, sondern als »Durchschnittsfrau von gestern, heute und morgen«, an der nichts Dämonisches oder gar Tragisches war. Zum Drama wurde ihr Leben vielmehr durch das »Missverhältnis eines Menschen ...

23,90 CHF

Ivanhoe

Ivanhoe

Die Kreuzzüge und die Auseinandersetzungen zwischen den Angelsachsen und den normannischen Eroberern bildet den historischen Hintergrund dieses 1820 von Walter Scott veröffentlichten Romans, seinem bis heute populärsten Werk: König Richard Löwenherz ist bei der Rückkehr aus dem Heiligen Land in Österreich in Gefangenschaft geraten. Seinem treuen Gefolgsmann Ivanhoe gelingt dagegen die Rückkehr in die Heimat, wo inzwischen Richards jüngerer Bruder ...

23,90 CHF