160 Ergebnisse - Zeige 81 von 100.

Obligatorischer Schulabschluss - wie weiter?

Obligatorischer Schulabschluss - wie ...

Fast ein Viertel aller Jugendlichen in der Schweiz bewältigt den Übertritt von der obligatorischen Schule in eine zertifizierende nachobligatorische Ausbildung nicht direkt, sondern absolviert eine oder mehrere Zwischenlösungen. Obwohl Personalverantwortliche die Bedeutung von Kompetenzen wie Leistungsbereitschaft oder Fähigkeit zur Teamarbeit bei der Auswahl von Lehrlingen immer wieder betonen, beschränken sich bisherige Studien fast ausschliesslich auf die Rolle schulischer Leistungsausweise. Diese ...

42,50 CHF

Inseln transnationaler Mobilität

Inseln transnationaler Mobilität

Nicht zuletzt die Suche nach Anerkennung bringt mobile Menschen - MigrantInnen - zwangsläufig in den Kreislauf der Gesellschaft, in der sie leben. Sie wünschen sich nicht nur Verständnis für ihre Verschiedenheit sondern streben ausserdem nach Kontakten, die sie auf der Suche nach neuen Chancen voranbringen. Diese sinnvolle Orientierung trifft oft auf Unverständnis, so dass mobile Menschen statt der gesuchten Unterstützung ...

32,50 CHF

Sozialbericht 2012: Fokus Generationen

Sozialbericht 2012: Fokus Generationen

Der Sozialbericht 2012 gibt anhand systematisch aufbereiteter Daten und Indikatoren Auskunft über die aktuelle Lage und Entwicklungstendenzen in der Schweizer Gesellschaft. Diese Ausgabe legt den Schwerpunkt auf intergenerationelle Beziehungen: Wie vollziehen sich beispielsweise die Generationentransfers und wodurch sind sie bedingt? Hängt unterschiedliches Kulturverhalten von der Altersgruppe ab oder spielen andere soziale Unterscheidungen eine Rolle? Gibt es altersspezifische Diskriminierung? Sind junge ...

42,50 CHF

Der schwere Gang zum Sozialdienst

Der schwere Gang zum ...

Was muss passieren, damit sich Menschen an den Sozialdienst wenden? Welche Einstellungen und Erwartungen sind mit diesem Schritt verbunden? Wie beurteilen sie das Aufnahmeverfahren der Sozialhilfe? Auf diese und weitere Fragen liefert das Buch Antworten. Eine theoretische Auseinandersetzung über Faktoren, die für die Inanspruchnahme von Sozialleistungen von Bedeutung sind, bildet den Rahmen der Untersuchung. Vor diesem Hintergrund werden 356 Telefoninterviews ...

38,90 CHF

Ambulante Alterspflege und -betreuung

Ambulante Alterspflege und -betreuung

Die meisten älteren Menschen möchten so lange wie möglich zu Hause leben. Dieser Wunsch wird zur Herausforderung, wenn wichtige Aktivitäten des täglichen Lebens nicht mehr selbstständig ausgeübt werden können. Doch welche Pflege- und Betreuungsleistungen nehmen daheim lebende ältere Menschen überhaupt in Anspruch? Und wer erbringt diese Leistungen? Gibt es Lücken in der Versorgung und wie können diese geschlossen werden? Dies ...

38,90 CHF

Kinder zwischen Wunsch und Wirklichkeit

Kinder zwischen Wunsch und ...

«Kinder kriegen die Leute sowieso.» So lautete ein Ausspruch von Konrad Adenauer aus den 1950er Jahren. Lange Zeit mag dieses Zitat einen allgemeingültigen Charakter gehabt haben. Betrachtet man jedoch die demografische Lage in Europa und in der Schweiz zum heutigen Zeitpunkt, so trifft die Einschätzung Adenauers nicht mehr zu. Abseits von den Diskussionen über «Mehr Kinder braucht das Land», wie ...

51,50 CHF

Who cares? Pflege und Solidarität in der alternden Gesellschaft

Who cares? Pflege und ...

Unsere Gesellschaft altert. Dies stellt neue gesellschaftliche und individuelle Herausforderungen an die Pflege und Betreuung unterstützungsbedürftiger Menschen. Gesellschaftliche Solidarität und die Zusammenarbeit aller Beteiligten wird wichtiger denn je: Wie kann der künftig stark erhöhte Pflegebedarf gedeckt werden trotz des prognostizierten Mangels an Pflegenden? In welchen gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Rahmenbedingungen können Erwerbsarbeit und Angehörigenpflege miteinander vereinbart werden? Wie fördern und organisieren ...

40,90 CHF

Heavy Metall

Heavy Metall

In letzter Minute verhinderte der Bundesrat im Sommer 2013 eine Streikwelle in der Schweizer Industrie: Die Verhandlungen über einen neuen Gesamtarbeitsvertrag in der Metall- und Maschinenindustrie (MEM) waren gescheitert. Um diesen MEM-GAV rankt sich eine veritable Mythologie. Seit dem Friedensabkommen von 1937 galt er als das Kernstück des Schweizer Arbeitsfriedens und der Sozialpartnerschaft. Nun öffnet der Autor zum ersten Mal ...

40,90 CHF

Unbezahlt und dennoch Arbeit

Unbezahlt und dennoch Arbeit

Unbezahlte Arbeit umfasst alle Formen von Tätigkeiten, die unentgeltlich in Familien, informellen Netzwerken und Organisationen geleistet werden. Sie ist sozialpolitisch und volkswirtschaftlich enorm bedeutsam. Dass sich die Sozialpolitik auf die Risiken der Lohnarbeit konzentriert und damit jene der unbezahlten Arbeit vernachlässigt, ist ein gleichstellungspolitisches Problem: Frauen leisten den Grossteil der unbezahlten Tätigkeiten, insbesondere Care-Arbeit. Der Sammelband gibt einen Überblick über ...

47,90 CHF

Migration - eine Herausforderung für Gesundheit und Gesundheitswesen

Migration - eine Herausforderung ...

Ein Fünftel der Menschen, die in der Schweiz leben, sind MigrantInnen. Ihre Beratung und Behandlung stellt an das Gesundheitswesen und sein Fachpersonal neue Anforderungen. Die damit verbundenen Fragen wurden an einer Tagung im Juni 2003 thematisiert, die vom Departement Migration des Schweizerischen Roten Kreuzes (SRK) organisiert worden war. Aus den verschiedenen Tagungsbeiträgen ist der vorliegende Sammelband entstanden. Er umfasst 15 ...

28,90 CHF

Alle gleich? Soziale Schichtung, Verhalten und Wahrnehmung

Alle gleich? Soziale Schichtung, ...

Anders als es trendige Thesen über Individualisierung und Pluralisierung der Lebensstile in postindustriellen Gesellschaften erwarten lassen, erweist sich die Schweiz als sozial stark geschichtet. Die vorliegende Analyse beleuchtet die Mehrdimensionalität des schweizerischen Schichtungssystems, die Rolle, welche Geschlecht und Nationalität darin spielen, und die Mechanismen der Ungleichheitsreproduktion innerhalb und zwischen den Generationen. Sie zeigt auf, dass zwar der Einfluss der individuellen ...

14,50 CHF

Zu wenig. Dimensionen der Armut

Zu wenig. Dimensionen der ...

Arm zu sein bedeutet immer auch, in der einen oder anderen Weise zu wenig zu haben. Doch wie wenig ist zu wenig? Und wovon hat zu wenig, wer als arm gilt? Lässt sich Armut bei uns mit der Armut in Entwicklungsländern vergleichen und wenn ja, anhand welcher Massstäbe? Wie nehmen wir Armut wahr - und wo und weshalb übersehen wir ...

36,50 CHF

Ferne Heimat  zweites Glück? Sechs Porträts von Schweizer Rentnerinnen und Rentnern an der Costa Blanca

Ferne Heimat zweites Glück? ...

Die rund 563'000 Auslandschweizerinnen und -schweizer entsprechen bevölkerungsmässig dem viertgrössten Kanton der Schweiz. Bezogen auf die Gesamtbevölkerung ist jeder achte Schweizer ein Auslandschweizer. Dieser grossen Zahl von Auswanderern steht ein äusserst geringes Wissen über das Auswanderungsphänomen gegenüber. Andreas Huber hat im Spätsommer 1995 zwanzig pensionierte schweizerische Eigenheimbesitzerinnen und -besitzer aus der sich knapp 50 Kilometer südwestlich von Alicante befindenden Siedlung ...

24,50 CHF

Heimat in der Postmoderne

Heimat in der Postmoderne

Heimat ist keine Modeerscheinung. Auch in einer sich zunehmend beschleunigenden Zeit ist Heimat im Leben eines Menschen etwas absolut Wesentliches, nicht zuletzt - oder gerade deshalb - weil jede und jeder darunter etwas anderes versteht. Im vorliegenden Buch wird dieser Frage, welche Bedeutung Heimat heute noch - oder wieder - haben kann, nachgegangen: Was meinen die Leute, wenn sie von ...

33,50 CHF

Demographische Alterung und individuelles Altern. Ergebnisse aus dem Nationalen Forschungsprogramm Alter/Vieillesse/Anziani

Demographische Alterung und individuelles ...

In diesem wissenschaftlichen Synthesebericht werden wichtige Ergebnisse und Folgerungen aus dem Nationalen Forschungsprogramm "Alter/ Vieillesse/Anziani" (NFP 32) vorgestellt und diskutiert. Auf der Grundlage der durchgeführten empirischen Forschungsarbeiten wird die wirtschaftliche Lage, das psychische und das gesundheitliche Befinden sowie die soziale Stellung älterer und betagter Menschen von heute thematisiert. Dabei werden auch zentrale Einflussfaktoren für ein "erfolgreiches Altern" deutlich. Themenschwerpunkte: Demographische ...

33,90 CHF

Bewegungsgruppentherapie für psychisch kranke Migrantinnen

Bewegungsgruppentherapie für psychisch kranke ...

Die Tatsache, dass sich MigrantInnen sprachlich oft nur mit Hilfe von ÜbersetzerInnen verständigen können, und dass diese Menschen im Aufnahmeland oft entwurzelt unter ihren jeweiligen psychischen Problemen leiden, stellt eine besondere Herausforderung für die psychotherapeutische Behandlung dar. Da bei MigrantInnen mit erheblichen psychischen Problemen die mit Einzelgesprächen erzielten Behandlungserfolge oft begrenzt sind, müssen neue, kreative Behandlungskonzepte angewandt werden. Eine Erfolg ...

30,90 CHF

Das Fremde in der Schweiz. Ergebnisse soziologischer Forschungen

Das Fremde in der ...

Migration ist ein hochaktuelles Thema, welches in der Schweiz immer wieder zu teilweise heftigen Reaktionen und hitzigen Diskussionen führt. Nicht nur die Öffentlichkeit, auch die Wissenschaften beschäftigen sich mit dem Phänomen der Migration. Der spezifische Beitrag der Wissenschaftsdisziplinen Soziologie und Ethik besteht darin, dass sie die nötigen Grundlageninformationen liefert, die eine sachliche Diskussion in der Gesellschaft ermöglichen. Im Sammelband "Das ...

40,90 CHF

Sozialbericht 2000

Sozialbericht 2000

Der Sozialbericht 2000 beschreibt und erklärt die gegenwärtigen Lebensbedingungen und Lebensformen der schweizerischen Bevölkerung sowie die wichtigsten Veränderungen in den letzten 30 bis 50 Jahren. Der Bericht behandelt Grundfragen und Entwicklungstendenzen in fünf Themenbereichen: Güterverteilung - kulturelle Vielfalt - soziale Integration - politische Gestaltung - ökologische Integration. Folgende Fragen werden unter anderem diskutiert: - Wie hat sich der Arbeitsmarkt im ...

38,90 CHF

Einblicke und Ausblicke zum Wohnen im Alter

Einblicke und Ausblicke zum ...

Ältere Menschen wohnen heute vielfältig, und ihre Wohnwünsche sind individuell. Die einen Menschen möchten so lange als möglich in ihrer angestammten Wohnung verbleiben. Andere Frauen und Männer wechseln vor oder nach der Pensionierung gezielt ihre Wohnform und ihren Wohnort. In diesem Buch werden zum einen Wohnsituation, Wohnwünsche und Wohnperspektiven von 60-jährigen und älteren Frauen und Männern dargelegt, basierend auf der ...

36,50 CHF