Zur Kasse

8036 Ergebnisse - Zeige 1 von 20.

Meine geniale Freundin

Meine geniale Freundin

Ferrante, Elena Lieferbar in 24 Stunden

Sie könnten unterschiedlicher kaum sein und sind doch unzertrennlich, Lila und Elena, schon als junge Mädchen beste Freundinnen. Und sie werden es ihr ganzes Leben lang bleiben, über sechs Jahrzehnte hinweg, bis die eine spurlos verschwindet und die andere auf alles Gemeinsame zurückblickt, um hinter das Rätsel dieses Verschwindens zu kommen. Im Neapel der fünfziger Jahre wachsen sie auf, in ...

29,90 CHF

Die Geschichte eines neuen Namens

Die Geschichte eines neuen ...

Ferrante, Elena Enabled

Lila und Elena sind sechzehn Jahre alt, und sie sind verzweifelt. Lila hat noch am Tage ihrer Hochzeit erfahren, dass ihr Mann sie hintergeht – er macht Geschäfte mit den allseits verhassten Solara-Brüdern, den lokalen Camorristi. Für Lila, arm geboren und durch die Ehe schlagartig zu Geld und Ansehen gekommen, brechen leidvolle Zeiten an. Elena hingegen verliebt sich Hals über ...

33,90 CHF

Die Geschichte des verlorenen Kindes

Die Geschichte des verlorenen ...

Ferrante, Elena

Elena ist schließlich doch nach Neapel zurückgekehrt, aus Liebe. Die beste Entscheidung ihres ganzen Lebens, glaubt sie, doch als sich ihr nach und nach die ganze Wahrheit über den geliebten Mann offenbart, fällt sie ins Bodenlose. Lila, die ihren Schicksalsort nie verlassen hat, ist eine erfolgreiche Unternehmerin geworden, aber dieser Erfolg kommt sie teuer zu stehen. Denn sie gerät zusehends ...

33,90 CHF

Acheron

Acheron

Leutenegger, Gertrud Noch nicht erschienen, Mai 2018

Es ist Nacht auf einer Fähre im Pazifik. Einer der Passagiere, eine junge Frau, setzt über auf eine Insel, auf der sie Tenko weiß, die Japanerin, Freundin, von der sie so seltsam fasziniert ist. Fasziniert wie auch von jenem älteren Mann, "Signor" genannt, der, weit weg, in Europa zurückgeblieben ist. Sie, die hier Erzählende ohne Namen, ist unterwegs, eine Frau ...

10,50 CHF

Bargfelder Ausgabe. Briefe von und an Arno Schmidt

Bargfelder Ausgabe. Briefe von ...

Schmidt, Arno / Wollschläger, Hans / Damaschke, Giesbert Noch nicht erschienen, November 2018

Eine einzigartige Korrespondenz beginnt im September 1957 zwischen Arno Schmidt und dem jungen Mitarbeiter des Karl-May-Verlags, Hans Wollschläger. Zu Beginn kreist der Briefwechsel, noch förmlich, um das Spätwerk Karl Mays und die umstrittenen Bearbeitungen der Texte durch den Verlag. Doch schon bald wird der Kontakt intensiver und persönlicher, der Ton freier. Wollschläger nimmt unter Arno Schmidts Briefpartnern eine Sonderstellung ein: ...

89,00 CHF

Was wir waren

Was wir waren

Maier, Andreas Noch nicht erschienen, Januar 2019

Unsere Gegenwart: Erneut der Gesang eines großen »Wir«? Andreas Maier bleibt es mulmig dabei. Sein alter ego in Was wir waren beharrt darauf, ein Einzelwesen zu sein, das nicht kollektiviert werden kann und darf in gesellschaftlichen Utopien welcher Couleur auch immer.Immer wieder die Kindheit, die Jugend, das Früher und das Jetzt einholend setzt er unsere vergangenen Jahrzehnte wie ein Puzzle ...

22,90 CHF

Krieg im Kaukasus

Krieg im Kaukasus

Tolstoj, Lew / Tietze, Rosemarie / Tietze, Rosemarie / Tietze, Rosemarie Noch nicht erschienen, September 2018

Vom Leben auf dem Landgut der Familie angeödet, begleitete der junge Lew Tolstoi 1851 seinen ältesten Bruder Nikolai, der im Kaukasus dient, an seinen Einsatzort - Starogladkowskaja, eine Kosakensiedlung am Terek. Seit Jahrzehnten führte das russische Imperium in der Region Krieg. Erst 1859 gelingt es, die vom Imam Schamil geeinten muslimischen Kaukasusfürstentümer zu besiegen. Doch um welchen Preis!Tolstoi, der als ...

36,50 CHF

Kanaillen-Kapitalismus

Kanaillen-Kapitalismus

Zelik, Raul Noch nicht erschienen, November 2018

Nach dem Erscheinen seines Essays Soziophobie schrieb die taz, César Rendueles verbinde »eine antikapitalistische Haltung mit einem abgeklärten Wissen um die Komplexität von Gesellschaften«. Wissen darüber, wie die Welt vor der freien Marktwirtschaft aussah und wie die ökonomische Logik nach und nach alle Lebensbereiche durchdrungen hat, entstammt immer auch der Lektüre fiktionaler Literatur. In seinem neuen Buch erkundet Rendueles seine ...

25,50 CHF

Für einen linken Populismus

Für einen linken Populismus

Mouffe, Chantal / Barth, Richard Noch nicht erschienen, September 2018

Kann es das geben, einen guten, linken Populismus? Chantal Mouffe vertritt die Auffassung, dass dies möglich und sogar notwendig ist - eine Position, die ihr auch Kritik eingetragen hat. Führt das nicht zu einer gefährlichen Emotionalisierung? Läuft das nicht ebenfalls auf eine Unterscheidung zwischen gutem Volk und bösem Establishment hinaus? Politik, so Mouffe, funktioniere nun einmal über konfrontative Wir/sie-Konstruktionen, und ...

19,90 CHF

Die Politische Ökonomie des Populismus

Die Politische Ökonomie des ...

Manow, Philip Noch nicht erschienen, November 2018

Populismus ist ein vielgestaltiges Phänomen. Mal ist er rechts, mal links, mal artikuliert er Protest gegen offene Märkte, mal wendet er sich gegen Migration. Auch in der geografischen Verteilung zeigt er sich variantenreich: In Südeuropa dominiert der Links-, in Nordeuropa der Rechtspopulismus. Philip Manow entwickelt eine vergleichende Erklärung für dieses zunächst widersprüchlich erscheinende Bild. Den Ausgangspunkt bilden die jeweiligen wirtschaftlichen ...

22,90 CHF

Von Mitterrand zu Macron

Von Mitterrand zu Macron

Amable, Bruno / Palombarini, Stefano / Bischoff, Ulrike Noch nicht erschienen, November 2018

Mit den Wahlen 2017 implodierte das Parteiensystem der V. Republik: Gaullisten und Sozialisten mussten dramatische Verluste hinnehmen, dafür bestimmten Le Pen, Mélenchon und Macron mit seiner Bewegung »En Marche!« die Szenerie. Für die Autoren ist dafür auch die »Regierungslinke« verantwortlich: Nach dem Scheitern der ambitionierten Reformen zu Beginn der Präsidentschaft Mitterrands hätten die Sozialisten ihre traditionelle Wählerschaft vernachlässigt und sich ...

22,90 CHF

Eiscafé Europa

Eiscafé Europa

Maci, Enis Noch nicht erschienen, Oktober 2018

Wie könnte Widerstand heute aussehen? Auf der Suche nach einer Antwort zieht Enis Maci eine Linie von Jeanne D'Arc über Sophie Scholl zu den albanischen Schwurjungfrauen. Sie entlarvt die medialen Strategien der Identitären als Travestie, befragt Muttersprache und Herkunft, reist nach Walhalla und blickt dort auf die Büste der in Auschwitz ermordeten Edith Stein. Sie verweilt in den sozialen Randzonen ...

22,90 CHF

Philosophie des Orgasmus

Philosophie des Orgasmus

Mahnkopf, Claus-Steffen Noch nicht erschienen, Januar 2019

Wer den schönsten Augenblick sucht, kommt rasch auf den Höhepunkt der Höhepunkte: den Orgasmus. Wiewohl Dauerthema in den Medien, ist die sexuelle Erfüllung mitnichten eine einfache Sache. Sie ist biologisch und kulturell, sinnlich und symbolisch, fleischlich und geistig, emotional und kommunikativ. Und weiblich und männlich, mithin zutiefst menschlich. In ihr treffen die Naturgeschichte und die Evolution auf die großen Erzählungen ...

16,90 CHF

Wie frei ist die Kunst?

Wie frei ist die ...

Rauterberg, Hanno Noch nicht erschienen, August 2018

Gemälde werden abgehängt, Skulpturen vernichtet, Filmhelden ausradiert: Ein heftiger Kulturkampf durchzieht die Museen, Kinos und Theater. Sogar ein Gedicht wird übermalt. Droht das Ende der Kunstfreiheit, wie manche sagen? Eine Zensur von unten? Oder ist es höchste Zeit, wie andere meinen, dass die Kulturwelt der Metoo-Bewegung folgt und mehr Gleichheit einklagt? Hanno Rauterberg zeigt, was sich hinter der Debatte um ...

19,90 CHF

Bruchzone

Bruchzone

Bauer, Wolfgang Noch nicht erschienen, September 2018

Das Jahr 2018. Während wir in Europa weiterhin in einer Art Komfortzone leben, toben in anderen Weltregionen Kriege, zerfallen staatliche Institutionen, leiden Millionen Menschen Hunger. Der Zeit-Journalist Wolfgang Bauer erkundet diese Bruchzone seit Jahren. Für sein neues Buch hat er einige seiner eindringlichsten Reportagen zusammengestellt: über nordkoreanische Geisterschiffe, die an der japanischen Westküste angeschwemmt werden, über den »Maniak«, einen Serienmörder, ...

22,90 CHF

Jacobin

Jacobin

Balhorn, Loren / Sunkara, Bhaskar / Gebauer, Stefan Noch nicht erschienen, September 2018

»Ein Licht in dunklen Zeiten.« Noam ChomskyEnthält ein Interview mit Bernie Sanders!Seit 2010 mischt Jacobin als Sprachrohr der neuen amerikanischen Linken die intellektuelle Szene in den USA auf. In dem Magazin treten junge Autorinnen und Autoren offen für den Sozialismus ein, und das im Land des Hyperkapitalismus. Mit polemischen Artikeln entwickelte sich Jacobin schnell zu einem einflussreichen Ideengeber für Occupy ...

25,50 CHF

Darwin und Foucault

Darwin und Foucault

Sarasin, Philipp Noch nicht erschienen, November 2018

Dieses Buch unternimmt ein Experiment: Wie im Labor werden zwei der aggressivsten »Säuren« moderner Theoriebildung in eine Schale gegossen, um dann zu beobachten, wie sich das Gemisch verhält. Charles Darwin und Michel Foucault stehen beide für ein Denken, das in radikaler Weise mit Traditionen bricht und den Unterschied zwischen Natur und Kultur ebenso in Frage stellt wie das angebliche Wesen ...

27,90 CHF

Puer robustus

Puer robustus

Thomä, Dieter Noch nicht erschienen, Dezember 2018

Dieter Thomäs großes Buch verhilft einem in Vergessenheit geratenen Störenfried zu einem Comeback: dem puer robustus, dem kräftigen Knaben, der sich nicht an die Regeln hält, der aneckt, aufbegehrt und auch mal zuschlägt. Jahrhundertelang hat er die Gemüter erhitzt. Hobbes und Rousseau, Schiller und Diderot, Marx, Freud, Carl Schmitt und viele andere sahen in ihm eine Schlüsselfigur, an der sich ...

38,90 CHF