11195759 Ergebnisse - Zeige 1 von 20.

Digitale Transformation im Krankenhaus

Digitale Transformation im Krankenhaus

Die digitale Transformation im Krankenhaus läuft. Immer mehr Geräte und Objekte sind digital miteinander verknüpft. Die Digitalisierung von Daten und deren Verarbeitung sowie Verdichtung nimmt im Krankenhaus stetig zu. Der aktuelle Entwicklungsstand der Digitalisierung von Krankenhäusern ist dabei jedoch äußerst heterogen. Insbesondere an der elektronischen Unterstützung und Einbindung der verschiedenen Ressourcen wie Mitarbeiter, OP-Kapazitäten oder Ausrüstung mangelt es vielerorts. Zudem ...

Sendesaal Bremen

Sendesaal Bremen

Seit seiner Einweihung 1952 hat der Sendesaal in Bremen unzählige Musiker und Sprecher, sowie deren Zuhörer mit seiner außergewöhnlichen Akustik begeistert. Nicolas Harnoncourt stand in diesem Saal am Pult, Alfred Brendel spielte. Die dabei gemachten Aufnahmen seiner späten Klavierwerke von Franz Schubert wurden als beste DVD in der ersten Bestenliste 2008 des Preises der Deutschen Schallplattenkritik ausgezeichnet. Günther Grass las ...

Eigentlich Prinzessin

Eigentlich Prinzessin

Eine nicht alltägliche Liebesgeschichte in den deutschen Nachkriegsjahren. Eine Frau, ein Mann, eine Beziehung mit Folgen. Doch alltäglich? Eher nicht! Die bürgerliche Kriegswitwe Helene mit vier Kindern und der Prinz Karl Eugen, der, wie sich erst zum Zeitpunkt der Schwangerschaft herausstellt, verheiratet ist. Dazwischen Hans Schlegel, Untermieter und eifersüchtiger Bewunderer der schönen Witwe, Kamerad und Widersacher. Wahre Liebe gegen gesellschaftliche ...

Lotta & der Mittelpunkt der Welt

Lotta & der Mittelpunkt ...

Lotta und ihre Tochter Lilo haben endlich Sommerferien. Das Landleben ruft! Richtig erholsam ist es bei Lottas Papa mit seiner neuen esoterischen Freundin Maren jedoch nicht. Ständig geraten die studierte Ärztin Lotta und die alternative Heilerin Maren aneinander. Ein vordergründiger Streit: Lotta wird durch die neue Frau im Haus vor allen Dingen schmerzvoll an ihre viel zu früh verstorbene Mutter ...

Karteikarten VwGO

Karteikarten VwGO

KK - KarteikartenWüstenbeckerVwGOVorteile- Schnelle Wiederholung von Aufbauschemata und Streitständen- Handliche Ergänzung zum Skript- Schnelle, systematische Überprüfung und Vertiefung des relevanten WissensZur ReiheDie Karteikarten - Komprimierte Darstellung des examensrelevanten Stoffs! Viele Übersichten und Schaubilder zum schnellen Erfassen des Rechtsgebiets! Geeignet zur systematischen Überprüfung Ihres Wissens! Die ideale Ergänzung zu unserem Skripten-Repertoire zur Vorbereitung auf das Examen!Zum WerkDie Karteikarten Verwaltungsprozessrecht umfassen folgende ...

Ein letzter Flug

Ein letzter Flug

Die zurückgezogen lebende Musikprofessorin Wilhelmina Brewster ist ihr ganzes Leben auf Nummer sicher gegangen. Risiko, Abenteuer und Spontaneität sind Fremdwörter für sie. Doch dann lernt sie den lebenshungrigen und unternehmungslustigen Piloten Mike Dolan kennen. Eigentlich will sie ihm nur einen frommen Flyer zustecken, um sich dann wieder in ihr geordnetes Leben zurückzuziehen. Aber es kommt ganz anders: Plötzlich findet Wilhelmina ...

Weihnachten auf Carnton

Weihnachten auf Carnton

Franklin, Tennessee, 1863: Das Leben macht es Aletta Prescott nicht gerade leicht: Nachdem ihr Mann im Bürgerkrieg gefallen ist, verliert sie nun auch noch ihre Arbeitsstelle. Zum Glück findet die schwangere Witwe mit ihrem ungestümen kleinen Sohn überraschend eine neue Anstellung im Herrenhaus von Carnton. Dort begegnet sie Captain Jake Winston, der sich von einer Schussverletzung erholt. Er ist nicht ...

Kaiserin Elisabeth und ihr Ungarn

Kaiserin Elisabeth und ihr ...

Elisabeths Ungarnliebe ist legendär. Vor allem deren Ursprung ist von vielen Mythen umrankt. Natürlich wird in der ungarischen Öffentlichkeit gern das Bild der ritterlichen Nation gepflegt, die die unglückliche Kaiserin von Österreich auf Anhieb liebevoll in ihrer Mitte aufnahm und wie diese daraufhin aus Dankbarkeit für Ungarn Partei ergriff. Dass die Ungarn bei Franz Josephs Verlobung seiner Braut im günstigsten ...

Zeitschrift für kritische Theorie

Zeitschrift für kritische Theorie

Die »Zeitschrift für kritische Theorie« ist ein Diskussionsforum für die materiale Anwendung kritischer Theorie auf aktuelle Gegenstände und bietet einen Rahmen für Gespräche zwischen den verschiedenen methodologischen Auffassungen heutiger Formen kritischer Theorie. Sie dient als Forum, das einzelne theoretische Anstrengungen thematisch bündelt und kontinuierlich zu präsentiert.www.zkt.zuklampen.de

Kindstod

Kindstod

Erschreckend und authentisch: spannende Kriminalfälle aus der DDR Der absolute Albtraum: Im Frühjahr '82 meldet eine völlig aufgelöste Mutter im Revier 14 in Berlin-Mitte die Entführung ihres Kindes. Panik steht ihr ins Gesicht geschrieben. Der Säugling sei aus dem Kinderwagen, den sie vor der Kaufhalle abgestellt hatte, gestohlen worden. Stunden später findet die Polizei das tote Kind in einem Müllcontainer, ...

Dass sie mich liebt, das sagt sie nicht

Dass sie mich liebt, ...

Die schönsten Liebesgedichte von Peter Hacks als Hörbuch Hier wird die Liebe gefeiert, die Sinnlichkeit, der Genuss. Vom »Glückbereiten / im Wechselspiel der Gleichbeschaffenheiten«, von der »heitren Täuschung gutgemeinter Lügen«, von der Bedingungslosigkeit des Gefühls geht die poetische Rede: »Frage nicht, ob Liebe lohnet, / frage alles, nur nicht das. / Ende, das im Anfang wohnet, / färbt die Mitte ...

Die Menschen sind lustige Leute

Die Menschen sind lustige ...

»Einem Menschen mit Humor, / Kommt das Leben komisch vor« »Kunst lebt von den Fehlern der Welt«, meinte Peter Hacks und zog alle Register des Komischen, wenn er diese Fehler in seinen Balladen, Liedern, Couplets und Bonmots auf den heiter-heiklen Punkt brachte. Das Hörbuch »Die Menschen sind lustige Leute« versammelt eine Auswahl seiner witzig-spritzigen Texte nun auf einer CD. Ein ...

Damals in der DDR

Damals in der DDR

Welcome back - eine amüsante Alltagsgeschichte der DDR Schon alles vergessen? Nie gewusst? Das ganze Land ein böhmisches Dorf? Worüber haben wir in der DDR gelacht, welche Worte gebraucht, welche Witze erzählt? Was war in, was war out? Welche Dinge begleiteten unser Leben, und welche Dinge fehlten? Was bewegte uns, was ließ uns kalt? - Nicht mehr und nicht weniger ...