Anti-Aging für die Anarchie?

Das Buch zeichnet Skizzen einer ebenso lebendigen wie vielfältigen Bewegung - aus einer Stadt, in der das Wort "Anarchie" kaum jemanden erschreckt, weil es Teil der eigenen histo-rischen Identität ist. Im Mittelpunkt der Reportage stehen die anarchistischen Gewerkschaf-ten, die sich in den letzten Jahrzehnten auf der Suche nach dem "richtigen Weg" heillos zer-stritten und enorm an Bedeutung verloren hatten. Zwischen orthodoxer Prinzipientreue und pragmatischer Erneuerung tauchen überraschende Entwicklungen auf, die Mut machen und zeigen, dass der libertäre Diskurs auch im 21. Jahrhundert noch in der Lage ist, die Arbeiter-schaft zu begeistern. Der Streifzug durch das libertäre Barcelona stellt darüber hinaus auch die bunte Bandbreite einer anarchischen Gegenkultur vor - mit ihren "Ateneos", besetzten Häusern, Genossenschaften, Freien Radios, Infoläden, Zeitungen und Stadtteilinitiativen. Die subjektiven Eindrücke des Autors werden ergänzt durch drei Originalinterviews sowie leicht verständliche Einführungen in die Thematik des Anarchosyndikalismus und der Spanischen Revolution von 1936.

22,90 CHF


Artikelnummer 9783936049725
Preis 22,90 CHF
Autor Stowasser, Horst
Sprache ger
Seitenangabe 187
Verlag Edition AV, Verlag
Erscheinungsjahr 2007
Meldetext Libri-Titel folgt in ca. 2 Arbeitstagen
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Weight 0
Reihe
Anzahl der Bewertungen 0

Dieser Artikel hat noch keine Bewertungen.