Autonomes Fahren. Zukunftsaussichten selbstfahrender Fahrzeuge

Studienarbeit aus dem Jahr 2017 im Fachbereich Ingenieurwissenschaften - Fahrzeugtechnik, Note: 1, 7, Fachhochschule des Mittelstands, Sprache: Deutsch, Abstract: Zu alternativen Antriebssystemen, wie der Elektromobilität, steht die Mobilität am Beginn einer weiteren neuen Entwicklungsstufe. Teil- und Vollautonomes Fahren sind entscheidende Trends der Automobilindustrie und können unsere Gesellschaft in den nächsten Jahren entscheidend prägen und verändern.Die sich immer weiterentwickelnde Technik und damit auch verbundene Vernetzung und Digitalisierung beeinflusst nicht nur die Automobilindustrie, sondern gibt Technologieunternehmen die Chance, sich in der Automobilbranche zu etablieren und am Wettbewerb teilzunehmen. Dies kann zu einer Veränderung bestehender Märkte führen und eine Bedrohung für Automobilhersteller sein. So beschäftigt sich z.B. Google seit dem Projektbeginn 2009 mit dem Thema autonomes Fahren. Automobilhersteller Daimler kündigte bereits an, dass sich ab 2020 serienreife Fahrzeuge auf Autobahnen bewegen können und rechnet ab 2030 mit voll autonomen Fahrzeugen. Betrachtet werden muss, welche gesellschaftliche Akzeptanz autonomes Fahren erfährt und ob in der Gesellschaft genügend potentielle Käufer dieser Fahrzeuge vorhanden sind, dass dies eine Markteinführung rechtfertigen würde. Autonome Fahrzeuge könnten die Straßen sicherer machen, denn menschliches Fehlverhalten im Straßenverkehr wird durch ein autonomes Sytsem ersetzt und Unfallraten könnten zukünftig gesenkt werden. Neue Mobilitätsaspekte und weitreichende Veränderungen hinsichtlich Zeiteffizienz, Klimaschutz, Gütertransport und Sicherheit könnten sich einstellen. Die Einführung solcher Systeme stellt aber auch Herausforderungen an Bereiche wie den Datenschutz, denn durch die erhöhte Datenspeicherung und Sensibilität dieser Daten müssen diese gesondert geschützt werden. Des Weiteren eröffnet dieses Thema Fragen im Bereich der rechtlichen Vereinbarkeit solcher Systeme mit der aktuell gültigen Rechtssprechung in Deutschland.

21,90 CHF


Artikelnummer 9783668832640
Preis 21,90 CHF
Autor Anonym
Sprache ger
Seitenangabe 44
Verlag Grin Verlag
Erscheinungsjahr 2018
Meldetext Libri-Titel folgt in ca. 2 Arbeitstagen
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Weight 0
Reihe
Anzahl der Bewertungen 0

Dieser Artikel hat noch keine Bewertungen.