Zur Kasse

Berner Oberland-Bahnen

Bereits ein Jahr nach der Inbetriebnahme der Bödelibahn wurde 1873 ein erstes Konzessionsgesuch für eine Normalspurbahn in die Lütschinentäler eingereicht. Das Projekt kam aber nicht zur Ausführung. 1886 wurde ein Konzessionsgesuch für eine Bahn von Bönigen nach Lauterbrunnenen und einer Zweiglinie von Zweilütschinen nach Grindelwald eingereicht. Am 29. April 1887 erteilte die Bundesversammlung die Konzession. Den fahrplanmässigen Betrieb nahmen die Berner Oberland-Bahnen (BOB) am 1. Juli 1890 auf. 1895 übernahmen die BOB auch die Schynige Platte-Bahn. Im Mai 1914 nahmen beide Bahnen den elektrischen Betrieb auf. Heute sind die Talbahnen eine moderne Vorortsbahn.

69,00 CHF


ISBN 9783907579404
Preis 69,00 CHF
Autor Aeschlimann, Jürg
ISBN 9783907579404
Verlag Prellbock
Anzahl der Bewertungen 0

Dieser Artikel hat noch keine Bewertungen.