Christliche Kunst

Quelle: Wikipedia. Seiten: 239. Kapitel: Parament, Kalvarienberg, Nazarener, Judensau, Michael, Isenheimer Altar, Gerokreuz, Kunstdienst der evangelischen Kirche, Bernwardstür, Credo-Zyklus in St. Georg, Evangelistensymbole, Hochaltar des Freiburger Münsters, Kreuzabnahme, Christliche Symbole in der Heraldik, Altäre der Kaisersteinbrucher Kirche, Bildhauerei in Gröden, Höllensturz, Gotische Bronzefünten in Nordostdeutschland, Mindener Domschatz, Agnus Dei, Taufstein von Clonard, Otto-Mathilden-Kreuz, Monomachos-Krone, Ecce homo, Kreuz mit den großen Senkschmelzen, Helmstedter Kreuz, Das Schweißtuch der Veronika, Abgar-Bild, Petrusstab, Der Kranz der Engel, Hermann-Ida-Kreuz, Die Versuchungen des heiligen Antonius, Frühchristliche Kunst, Kirchenmalerei, Bildstock, Welfenschatz, Siebenarmiger Leuchter, Goldene Rose, Pala Montefeltro, Die Bekehrung des Paulus, Expressionistische Kirchenmalerei, Heziloleuchter, Apostelcredo, Plötzenseer Totentanz, Bronzetaufe, Lettner, Romanische Glasfenster von St. Kunibert, Der Blindensturz, Schutzengelbild, Kreuzigungsgruppe, Laubwald mit dem Heiligen Georg, Acheiropoieton, Imervard-Kreuz, Deckenfresko in der Pfarrkirche St. Jakobus Maior von Rötenbach, Pestsäule, Turmbau zu Babel, Kabbalistische Lehrtafel, Flurkreuz, Pala d'oro, Kanzel, Rennenbergkreuz, Hochaltarbild Johann Georg Bergmüller in Tannheim, Kleverschusskreuz, Haussegen, Loxstedter Totentanz, Pauluskopf, Berswordt-Altar, Bladelin-Altar, Macchina di Santa Rosa, Aleppo-Zimmer, Seelenwaage, Essener Domschatz, Cross Slab, Gnesener Bronzetür, Skulpturensteine von Aberlemno, Nägelinskreuz, Hildesheimer Domlettner, Wolfurter Kelch, Schwartauer Altar, Barbarossaleuchter, Die Hochzeit zu Kana, Triumphkreuz, Gnadenbild, Azelinleuchter, Schächer, Hauskirche von Dura Europos, Bronzetür aus Plock, Das fünfte Siegel der Apokalypse, Kaiser-Heinrich-Kreuz, Fowlis Wester, Dreifaltigkeitsfresko Urschalling, Kriegsfenster, Heiligenhäuschen, Cathedra Petri, Der Traum des Joachim, Kirchenportal als Rechtsstätte, Spandauer Kreuz, Enghausener Kreuz, Wrisberg-Epitaph, Hilko Schomerus, Tumba, Gregorsmesse, Bernwardskreuz, Goldenes Rössl, Limburger Staurothek, Kilmalkedar, Johannesminne, Andreas-Tragaltar, Hostienmühle, Wurzel-Jesse-Fenster, Bassenheimer Reiter, Ölberggruppe, Lukasbild, Mérode-Triptychon, Der heilige Hieronymus im Gehäus, Altarkreuz, Synagoga, Andachtsbild, Baum der Sibyllen, Geißelsäule, Giselakreuz, Papil Stone, Theatrum sacrum, Meister der Naumburger Madonna, Kreuznimbus, Ekklesia, Weihrelief, Mandorla, Anbetung der Könige, Ardennenkreuz, Pestkreuz, Neun Gute Heldinnen, Tugendkreuzigung, Lexikon der christlichen Ikonographie, Deësis, Hetoimasia, Kreuz von Neuadd Siarman, Gnadenstuhl, Heiliggeisttaube, Gnadenring, Sieben Zufluchten, Osterleuchter, Stephaton, Taufstein von Niederzissen, Herrgottsschnitzer, Erper Kreuz, Ziboriumvelum, Allerheiligenbild. Auszug: Als Nazarenische Kunst wird eine romantisch-religiöse Kunstrichtung bezeichnet, die zu Beginn des 19. Jahrhunderts deutsche Künstler in Wien und Rom begründeten. Der Hintergrund ihres Aufbruchs lag in den gesellschaftspolitischen Umbrüchen der napoleonischen Ära, gefolgt vom repressiven Metternichschen System, welche sich auch in der Kunst und ihrer Lehre an den Akademien niederschlugen. Damit folgten sie in ihrer Haltung der sie anfänglich umgebenden Epoche der Romantik. Ihr selbstgesetztes Ziel lag in der Erneuerung der Kunst im Geiste des Christentums, wobei ihnen alte italienische und deut...

61,00 CHF


Artikelnummer 9781158787821
Preis 61,00 CHF
Autor Quelle: Wikipedia
Sprache ger
Seitenangabe 240
Verlag Books LLC, Reference Series
Erscheinungsjahr 2011
Meldetext Folgt in ca. 5 Arbeitstagen
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Weight 0
Reihe
Anzahl der Bewertungen 0

Dieser Artikel hat noch keine Bewertungen.