Das Krankheitsbild des Burnout. Prävention- und Interventionsmaßnahmen von Seiten des Arbeitgebers

Studienarbeit aus dem Jahr 2018 im Fachbereich Psychologie - Arbeit, Betrieb, Organisation und Wirtschaft, Note: 1.7, MSB Medical School Berlin - Hochschule für Gesundheit und Medizin, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Arbeit befasst sich mit dem Thema Burnout und der Fragestellung was Arbeitgeber präventiv und interventiv dagegen tun können um ein Burnout bei Mitarbeitern zu verhindern. In den letzten Jahren ist ein hoher Anstieg von Burnout Betroffenen zu verzeichnen. Die Auswirkungen eines Burnouts sind vielfältig und variieren zwischen leichten Kopfschmerzen, Unzufriedenheit, Frustration bis hin zu schwerwiegenden körperlichen Beschwerden wie Schlafstörungen oder Gliederschmerzen.Daraus ergibt sich die Notwendigkeit mit gezielten arbeitspolitischen und therapeutischen Maßnahmen dem entgegenzuwirken und es erst gar nicht zu einem Burnout bei Mitarbeitern kommen zu lassen.Arbeitnehmer und Arbeitgeber müssen Handlungsoptionen entwickeln um zu verstehen, wie es den Betroffenen geht und durch gezielte Arbeit mit den Mitarbeitern ein Arbeitsumfeld gestalten, welches es schafft, Berufs- und Privatleben bestmöglich zu vereinbaren.

20,50 CHF


Artikelnummer 9783668957121
Preis 20,50 CHF
Autor Grote, Marvin
Sprache ger
Seitenangabe 20
Verlag Grin Verlag
Erscheinungsjahr 2019
Meldetext Folgt in ca. 5 Arbeitstagen
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Weight 0
Reihe
Anzahl der Bewertungen 0

Dieser Artikel hat noch keine Bewertungen.