Der Spieler

Wie gefährlich ist die Bedrohung, die von Nordkorea ausgeht? Und wie unberechenbar ist sein Herrscher, dessen Experimente mit Atomwaffen weltweit für Angst und Schrecken sorgen? Martin Benninghoff, der das Land mehrfach bereiste, enträtselt die dunkle Faszination um die Kim-Dynastie und zeigt mögliche Wege in die Zukunft der geteilten koreanischen Halbinsel auf.

Über kein Land der Welt ergießt sich so viel Spott wie über Nordkorea, das mit seinen auf den ersten Blick roboterhaften Bewohnern und einem anachronistischen Kommunismus, der überall sonst ausgestorben ist, bizarr und befremdlich auf uns wirkt. Zwischen Propaganda, Arbeitslagern und Diktatorenkult scheint das isolierte Land weltfremd und entrückt. Doch in der gegenwärtigen Lage zwischen Wiederannäherung und Drohgebärden stellt sich drängender denn je die Frage, was den Machthaber Kim Jong-un antreibt und wie er tickt. Hat der Diktator das Zeug zum pragmatischen Reformer, der sein Volk in bessere Zeiten führt? Oder ist er nichts als der Maoist mit Betonfrisur, dem eine veraltete, menschenfeindliche Ideologie über die praktische Vernunft geht? Kim Jong-un hat nur eine Chance, vor der Geschichte zu bestehen: Er muss sein Land öffnen, wirtschaftlich reformieren und sich klar wegbewegen von der brutalen Repressionspolitik seiner Vorgänger und seiner eigenen bisherigen Amtsjahre. Die Alternative ist ein Rückfall in die dunkelsten Zeiten Nordkoreas, in der Hungersnöte und die Angst vor Denunziation den Alltag beherrschten und der die Aussicht auf Freiheit für die von der Welt abgeschnittenen Menschen in unerreichbare Ferne rücken lässt. Zeitgeschichte aus einem Land vor unserer Zeit.

"Ein kluges, sehr lesenswertes Buch über ein Land, dessen Atomprogramm einen der gefährlichsten Konflikte der Welt provoziert. Martin Benninghoff liefert damit einen überzeugenden Anstoß, sich auch in Deutschland intensiver mit Nordkorea zu beschäftigen - denn das Land und der Atomkonflikt sind viel näher, als uns lieb sein kann."
Wolfgang Ischinger, Leiter der Münchner Sicherheitskonferenz

"Martin Benninghoff beschreibt auf ebenso scharfsinnige wie unterhaltsame Weise ein Land, das den meisten von uns aufgrund seiner praktisch vollständigen Abschottung vor allem ein Rätsel ist. Umso reizvoller und notwendiger für unser Verständnis ist es, dass der Autor uns an seinem Einblick hinter die Kulissen Nordkoreas teilhaben lässt. Mit besonderem Augenmerk auf den Machthaber Kim Jong-un erzählt Benninghoff von einem Nordkorea, in dem menschliche Schicksale und Widersprüchlichkeiten ihren Platz finden. Für ihn ist Kim keineswegs der verrückte Raketenmann, sondern ein strategischer Spieler, der mit großem Geschick darauf setzt, die diplomatische Partie ins Endlose zu ziehen. Mit unverhofftem Glück in der Person des amerikanischen Präsidenten Donald Trump und bislang mit Erfolg - von einem "Game over" ist Kim noch weit entfernt."
Norbert Röttgen, Außenpolitiker, MdB und Vorsitzender des Auswärtigen Ausschusses

25,90 CHF


Artikelnummer 9783608981797
Preis 25,90 CHF
Autor Benninghoff, Martin
Sprache ger
Seitenangabe 352
Verlag Klett-Cotta Literatur
Erscheinungsjahr 2019
Meldetext Noch nicht erschienen, August 2019
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Weight 0
Reihe
Anzahl der Bewertungen 0

Dieser Artikel hat noch keine Bewertungen.