Zur Kasse

Der taumelnde Kontinent

»Ein imponierender Wurf!« Frankfurter Rundschau
Der Beginn des 20. Jahrhunderts war eine atemlose Zeit: Sigmund Freud erforschte die dunklen Seiten der Seele. Die Physik entlockte der Materie das Geheimnis der Atome. Albert Einsteins Relativitätstheorie transformierte Raum und Zeit. Frauen forderten das Wahlrecht. In den Jahren zwischen der Weltausstellung 1900 in Paris und dem Beginn des Ersten Weltkrieges, bisweilen als Zeit der Ruhe vor dem Sturm verklärt, entstand das moderne Europa. Philipp Blom entfaltet anschaulich und unterhaltsam das facettenreiche Bild einer bewegten Epoche.

Neuauflage/Nachdruck Februar 2018

21,50 CHF


ISBN 9783423346788
Preis 21,50 CHF
Autor Blom, Philipp
Sprache ger
Seitenangabe 528
Verlag DTV
Erscheinungsjahr 2014
Meldetext Neuauflage/Nachdruck Februar 2018
Einband Europa : Geschichte, Kartonierter Einband (Kt)
Reihe dtv Sachbuch (DTV)
Anzahl der Bewertungen 0

Dieser Artikel hat noch keine Bewertungen.