Die erste Polka

1975 erschien "Die erste Polka" von Horst Bienek, ein Roman, der den Auftakt zur später so genannten "Gleiwitzer ­Tetralogie" bildet. In nüchternem Stil und frei von Ressentiments entwirft Bienek darin eine Chronik seiner schlesischen Heimat am Vorabend ihres Untergangs. Eine Hochzeitsfeier im Gleiwitzer "Haus Oberschlesien" bildet den Rahmen für die Romanhandlung. Als die Feier sich auflöst, beginnt der von der SS inszenierte Überfall auf den Sender Gleiwitz vom 31. August 1939, für Hitler einer der Vorwände für den Einmarsch der Wehrmacht in Polen. Deutsche Geschichte des 20. Jahrhunderts also, gespiegelt im Schicksal einer Familie, und ein Rückblick auf die Zeit vor 80 Jahren, unmittelbar vor Ausbruch des Zweiten Weltkriegs.

40,90 CHF


Artikelnummer 9783942788441
Preis 40,90 CHF
Autor Bienek, Horst
Sprache ger
Seitenangabe 319
Verlag Elsinor Verlag
Erscheinungsjahr 2019
Meldetext Libri-Titel folgt in ca. 2 Arbeitstagen
Einband Fester Einband
Weight 0
Reihe
Anzahl der Bewertungen 0

Dieser Artikel hat noch keine Bewertungen.