Die faktische Lebensgemeinschaft im Erbrecht

In den letzten Jahrzehnten hat in der Schweiz wie auch im Ausland ein gesellschaft­licher Wertewandel in Bezug auf die Familie und Paarbeziehung stattgefunden. Eine wachsende Zahl von Paaren heiratet nicht (mehr). Das Schweizer Erbrecht stellt hingegen ausschliesslich auf formelle familienrechtliche Paarbeziehungen ab.

Die vorliegende Arbeit beinhaltet eine umfassende rechtsvergleichende Untersu­chung familien- und vor allem erbrechtlicher Regelungen, um so aufzuzeigen, wie andere Länder auf die steigende Aktualität und wandelnde Bedeutung faktischer Lebensgemeinschaften reagierten. Schwerpunkt bildet dabei das gesetzliche Erb­recht und das Pflichtteilsrecht. Unter Mitberücksichtigung aktueller Reformbestrebungen (Vorentwurf Erbrecht) sowie der Legitimation und Funktion eines (Lebenspartner-)Erbrechts werden abschliessend Reformüberlegungen und Regelungsansätze für die faktische Lebensgemeinschaft im Erbrecht diskutiert und formuliert.

74,00 CHF


Artikelnummer 9783727207556
Preis 74,00 CHF
Autor Keller, Tomie / Schwenzer, Ingeborg / Büchler, Andrea / Cottier, Michelle
Sprache ger
Seitenangabe 183
Verlag Stämpfli Verlag
Erscheinungsjahr 2018
Meldetext Lieferbar in 24 Stunden
Einband Erbrecht, Swissness, Kartonierter Einband (Kt)
Weight 0
Reihe Schriftenreihe zum Familienrecht
Anzahl der Bewertungen 0

Dieser Artikel hat noch keine Bewertungen.