Die Verlobung bei der Laterne

Frau werden willst?" "Die Verlobung bei der Laterne" wird 1858 als erste Operette in deutscher Übersetzung in Wien uraufgeführt. Die Texte von Michel Carré und Léon Battu, unterstützt von der heiteren Musik Jacques Offenbachs, machen das kurzweilige Stück zu einem großen Erfolg. In der bukolischen Komödie wird die Liebesgeschichte der jungen Bauern Peter und seiner verwaisten Cousine Liese, die nach einigem Hin und Her schlussendlich zueinanderfinden, auf amüsante, heitere Weise dargestellt. Der deutsch-französische Komponist Jacques Offenbach (1819-1880) gilt als Begründer der modernen Operette und erlangte mit seinen Werken große Berühmtheit. Mit seinen Kompositionen gelingt es ihm, die Grand Opéra zu parodieren, eine groteske, sentimentale Realität zu zeigen und so den Weg zu ebnen für den späteren Dadaismus und das Absurde Theater.

36,50 CHF


Artikelnummer 9783963452253
Preis 36,50 CHF
Autor Offenbach, Jacques
Sprache ger
Seitenangabe 52
Verlag Severus
Erscheinungsjahr 2019
Meldetext Folgt in ca. 5 Arbeitstagen
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Weight 0
Reihe
Anzahl der Bewertungen 0

Dieser Artikel hat noch keine Bewertungen.