Zur Kasse

Elektrische Strassenbahn St. Moritz

Am 5. Juli 1896 nahm in St. Moritz eine mit 500 Volt Gleichstrom betriebene Strassenbahn vom Dorf nach dem Bad den Betrieb auf. Die Betriebslänge betrug 1,63 km, die maximale Neigung 55‰.

Das Rollmaterial bestand aus vier zweiachsigen Motorwagen, welche 1920 eine gründliche Erneuerung des elektrischen und mechanischen Teils erfuhren. Da die Rhätische Bahn den Kurort St. Moritz erst 1904 erreichte, mussten die in Nürnberg gebauten Wagen ab Chur mittels Fuhrwerken überführt werden. Im Weiteren war noch ein zweiachsiger Güterwagen vorhanden, welcher in der Regel für die Überfuhr des Gepäcks diente, aber mit einem entsprechenden Aufbau auch als Fahrleitungsmontagewagen Verwendung fand.

Bereits am 18. September 1932 stellte die Strassenbahn den Betrieb ein.

32,00 CHF


ISBN 9783907579001
Preis 32,00 CHF
Anzahl der Bewertungen 0

Dieser Artikel hat noch keine Bewertungen.