Zur Kasse

Elektrischer Nahverkehr im Rheintal

Am 6. April 1897 nahm die elektrische Altstätten–Berneck-Bahn (ABB) von Altstätten Rathausplatz über Heerbrugg nach Berneck und einer Abzweigung zum Bahnhof Altstätten den Betrieb auf. Die Netzlänge betrug 11,3 km, die Betriebsspannung betrug 600 Volt Gleichstrom. 1911 erfolgte ein Umbau der elektrischen Anlagen und des Rollmaterials auf 1000 Volt. 1915 kam es mit der Strecke Heerbrugg–Diepoldsau zu einer ersten und letzten Netzergänzung auf 15,0 km. Gleichzeitig änderte die Gesellschaft den Namen auf Rheintalische Strassenbahnen (RhSt). 1940 übernahmen Trolleybusse (ab 1977 Autobusse) den Betrieb auf der Strecke Altstätten–Berneck. Die Stecke Heerbrugg–Diepoldsau wurde 1953 und der Trambetrieb in Altstätten vom Bahn_hof zum Rathaus 1973 eingestellt.

45,00 CHF


ISBN 9783907579152
Preis 45,00 CHF
Autor Schweizer, Martin
ISBN 9783907579152
Sprache ger
Verlag Prellbock
Meldetext Enabled
Einband Buch
Anzahl der Bewertungen 0

Dieser Artikel hat noch keine Bewertungen.