immeer

Der erste Roman von Henriette Vásárhelyi »immeer« beginnt am Meer und endet am und im Meer. Dazwischen erzählt Eva von Jan, dem Geliebten, der tot ist, von Heiner und Jan und der Dreier-WG, von Monn, den sie kennenlernt, weil er Jans Handy-Nummer u¿bernommen hat. Und sie erzählt vom Schmerz, als Jan krank war und starb, und wie sie sich verschanzt in der Wohnung, die an fru¿her erinnert. Eva spricht u¿ber ihren Verlust mit sich und mit den Fliegen, nicht aber mit den Menschen, die ihr helfen wollen.
»immeer« wurde 2012 mit dem Studer/Ganz-Preis fu¿r das beste unveröffentlichte Prosadebu¿t ausgezeichnet - ein Text, der Räume öffnet, den Horizont erweitert, verstört und verunsichert, der zur Auseinandersetzung zwingt und gleichzeitig keine Identifikation bietet.

23,00 CHF


Artikelnummer 9783908777939
Preis 23,00 CHF
Autor Vásárhelyi, Henriette
Sprache ger
Seitenangabe 190
Verlag Doerlemann Verlag
Erscheinungsjahr 2013
Meldetext Lieferbar in 24 Stunden
Einband Roman, Fester Einband
Weight 0
Reihe
Anzahl der Bewertungen 0

Dieser Artikel hat noch keine Bewertungen.