Psychiatrie im Ersten Weltkrieg

Neue Waffentechniken und der Stellungskrieg forderten große Opfer unter den Soldaten im Ersten Weltkrieg. Neben der permanenten Todesgefahr waren sie vorher nicht gekannten, lang andauernden physischen und psychischen Belastungen ausgesetzt. Die aus einer wissenschaftlichen Tagung hervorgegangenen Beiträge dieses Bandes stellen die psychiatrische Behandlung von Soldaten dar, die im Ersten Weltkrieg psychisch traumatisiert wurden. Der Untersuchungsraum erstreckt sich über Deutschland hinaus auch auf Österreich, Frankreich, Belgien, Italien und England.

66,00 CHF


Artikelnummer 9783867648011
Preis 66,00 CHF
Autor Becker, Thomas / Fangerau, Heiner / Fassl, Peter / Hofer, Hans-Georg
Sprache ger
Seitenangabe 458
Verlag Uvk Verlag
Erscheinungsjahr 2018
Meldetext Libri-Titel folgt in ca. 2 Arbeitstagen
Einband Fester Einband
Weight 0
Reihe Irseer Schriften
Anzahl der Bewertungen 0

Dieser Artikel hat noch keine Bewertungen.