Zur Kasse

Scharfstellung

Sex geht heute auch ohne Partner!

Das ist zumindest eine der Entwicklungen, die Heike Melzer täglich in ihrer Praxis beobachtet. Denn dank zahlreicher Portale und Apps kann jede Vorliebe rund um die Uhr befriedigt werden, so dass sich Sex nach und nach von verbindlichen Partnerschaften entkoppelt. Dating, Sexarbeit, Sex-Toys und die rasant wachsende Pornoindustrie bleiben dabei nicht ohne dramatische Folgen für Beziehung, Privat- und Arbeitsleben!

Das Internet ist dabei, das Leben, die Liebe und die Sexualität nachhaltig zu verändern.

Dank der ständigen digitalen Verfügbarkeit von Reizen löst sich Sexualität zunehmend aus ihrer Einbettung in der Partnerschaft. Neue sexuelle Funktionsstörungen breiten sich rasant aus. Die Grenzen von Beziehungen werden durchlässig. Kinder sozialisieren mit Pornografie weit vor dem ersten Kuss. In therapeutischen Praxen häufen sich die Klagen Betroffener, deren Fantasien und Verhaltensweisen sich dermaßen verselbstständigen, dass sie dabei sind alles, was ihnen bisher lieb und teuer war, zu gefährden. Wie verändert sich unser Sexleben und damit auch die Gesellschaft durch Netzpornos, Dating-Apps und käuflichen Sex? Heike Melzer nimmt uns mit in eine neue spannende Welt ungeahnten Ausmaßes, die uns früher oder später alle betreffen wird, sei es im Bekannten- und Freundeskreis, der eigenen Familie oder Partnerschaft.

Noch nicht erschienen, August 2018

23,90 CHF


ISBN 9783608503562
Preis 23,90 CHF
Autor Melzer, Heike
Sprache ger
Seitenangabe 220
Verlag Tropen bei Klett-Cotta
Erscheinungsjahr 2018
Meldetext Noch nicht erschienen, August 2018
Einband Sexualität, Liebe, Partner, Partnerschaft, Betrug, Digitales Zeitalter, Kartonierter Einband (Kt)
Reihe
Anzahl der Bewertungen 0

Dieser Artikel hat noch keine Bewertungen.