Sie sind wieder da

Scharfsinnig, klug und historisch argumentierend zeigt Patrick Bahners, dass die Neue Rechte einen festen Platz in unseren politischen Institutionen behaupten wird. Ein hochaktuelles und dringend fälliges Debattenbuch, das warnend aufzeigt, wie ein neuer Nationalismus unsere Republik und demokratische Kultur nachhaltig verändern wird.

Die Neue Rechte spaltet das Land. Die neuesten Losungswörter der politischen Sprache sind das Eigene und die Grenze. Nach der Wiedervereinigung war die prophezeite Renaissance des Nationalismus ausgeblieben, doch nun ist er auch in Deutschland zurück. Aber was wissen Alexander Gauland und Co. noch von der Nation, die sie angeblich so wichtig nehmen? Als Bildungsidee ist der Nationalgedanke längst tot. Wiedergeboren wird er als Ressentiment. Patrick Bahners schildert, wie sich das politische Leben verändern wird, wenn der Protest von rechts sich im System etabliert hat. Der AfD gelingt es, die Themen des öffentlichen Gesprächs zu bestimmen und Politiker der etablierten Parteien von Andrea Nahles (»Wir können nicht alle aufnehmen«) bis Horst Seehofer (»Herrschaft des Unrechts«) haben die Redensweisen der Rechtspopulisten bereits übernommen. Einer Koalition der AfD mit einer der altrepublikanischen Parteien dürfte in der Sache weniger im Weg stehen, als behauptet und angenommen wird.

24,50 CHF


Artikelnummer 9783608964479
Preis 24,50 CHF
Autor Bahners, Patrick
Sprache ger
Seitenangabe 208
Verlag Klett-Cotta Literatur
Erscheinungsjahr 2020
Meldetext Noch nicht erschienen, Januar 2020
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Weight 0
Reihe
Anzahl der Bewertungen 0

Dieser Artikel hat noch keine Bewertungen.