Zur Kasse

Tram Bern West. 120 Jahre öffentlicher Nahverkehr in Bern

In diesem Jahr kann BERNMOBIL auf 120 Jahre Schienennahverkehr in der Bundeshauptstadt zurückblicken. Am 12. Dezember kommt mit dem Tram Bern West die grösste Netzergänzung in der Geschichte der Strassenbahn in Betrieb. Ab 1890 fuhren so genannte Druckluft-Automobile vom Bärengraben zum Friedhof. 1894 dampften die ersten Tramwaylokomotiven von der Läng- gasse nach Grosswabern. 1901 nahm die erste elektrische Strassenbahnlinie vom Breitenrain nach dem Burgernziel den Betrieb auf. Bis Anfang Februar 1902 fuhren auch auf den übrigen Linien elektrische Motorwagen. Im November 1924 eröffnete der Stadt-Omnibus Bern die ersten beiden Linien nach Ostermundigen und Bümpliz. 1935 verfügten die Berner bereits über acht Linien mit einer Netzlänge von rund 34,9 km. Ende Oktober 1940 nahm die erste Trolleybuslinie vom Bärengraben nach der Schosshalde den Betrieb auf. Diese ersetzte ab Januar 1941 auch die Tramlinie vom Bärengraben zum Zytglogge. 1959 und 1965 mussten drei weitere Tramlinien (Länggasse, Brückfeld und Güterbahnhof) auf Busbetrieb umgestellt werden. 1961 sowie 1974 bis 1977 wurden diverse Autobuslinien auf Trolleybusbetrieb umgestellt.

25,00 CHF


ISBN 9783907579510
Preis 25,00 CHF
Autor Aeschlimann, Urs und Jürg
ISBN 9783907579510
Verlag Prellbock
Anzahl der Bewertungen 0

Dieser Artikel hat noch keine Bewertungen.