Zur Kasse

Trambahn der Stadt Luzern

Am 8. Dezember 1899 nahm die Trambahn der Stadt Luzern den Betrieb auf. Es führten Linien vom Bahnhof nach Maihof, Kreuzstutz, Halde und zur Bireggstrasse. 1900 folgte die Verlängerung Richtung Kriens, wobei Teile der ehemaligen Kriens–Luzern-Bahn umgespurt und zwischen Kupferhammer und Kriens ein Dreischienengleis gebaut wurde. 1901–1903 konnte die Linie vom Kreuzstutz bis nach Emmenbrücke verlängert werden (ab 1913 bis Gerliswil). 1902–1946 fuhren die Trams von Kriens bis zur Talstation der Sonnenbergbahn. Der Bau fand 1927 mit der doppelspurigen Verbindung vom Pilatusplatz zur Kaserne seinen Abschluss.

45,00 CHF


ISBN 9783907579114
Preis 45,00 CHF
Autor Sigrist, Sandro / Aeschlimann, Jürg
ISBN 9783907579114
Verlag Prellbock
Anzahl der Bewertungen 0

Dieser Artikel hat noch keine Bewertungen.