W

Wie es der Herangehensweise des Schweizer Fotografen Lukas Wassmann (*1980) entspricht, verschra¿nkt sich im Bildband ZA¿H Banales mit Bedeutsamem. Wassmanns Bilder ma¿andern zwischen intimem Schnappschuss, Selbstportra¿t, gestalteter Natur, Bauten und Menschen, selbst geschaffenen Mo¿beln und kommerzieller Mode- oder Dokumentationsfotografie. Vielleicht spricht daraus die Erkenntnis, dass sich die "Dinge des Lebens" eben oft auf Nebenschaupla¿tzen abspielen. Hier geht es um das Dazwischen, nicht um Wassmanns money shots. ZA¿H versammelt zwischen 2000 und 2018 entstandene Fotografien, die weder einer zeitlichen noch einer thematischen Ordnung folgen. Vielmehr entspinnen sich aus assoziativen Bildabfolgen immer wieder lose Narrative, um abzubrechen und vielleicht irgendwo den Faden wieder aufzunehmen. Charaktere tauchen auf und verschwinden wieder, Choreografien von Formen lo¿sen farbliche Analogien ab. Was zuru¿ck bleibt, sind gar nicht einmal konkrete Dinge, sondern eher atmospha¿rische Spuren, eine Bildsprache der Erinnerung, Momente aus dem Strom des Bewusstseins eines Autors mit einem ho¿chst eigenwilligen fotografischen Blick.

52,00 CHF


Artikelnummer 9783906803760
Preis 52,00 CHF
Autor Wassmann, Lukas
Sprache ger
Seitenangabe 116
Verlag Edition Frey
Erscheinungsjahr 2018
Meldetext
Einband Fotografie : Bildbände, Monographien, Swissness, Buch
Weight 0
Reihe
Anzahl der Bewertungen 0

Dieser Artikel hat noch keine Bewertungen.